Wieso lässt man sein kind beschneiden?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich Deutschland machen es Ärzte, ganz legal, mit Betäubung und Behandlung alles drum und drann. Sag deinen Eltern dass du es nicht gut findest, hier bringt es nichts.

War in mazedonien vor ca. 9-10 jahren und hatte keine wahl.

0

Hmm. Deine Eltern sind religiös und haben dich damals beschneiden lassen. Das einzige was du noch machen kannst ist in deinem Leben deinen eigenen Weg zu gehen...

1

Die Kraft der Tradition, des traditionellen Rituals und des sozialen Drucks, der Sorge ausgestoßen, ausgesondert, schief angeguckt zu werden, ist immens.

Dem Beugen sich viele Eltern, sicher viele auch mit Bauchschmerzen , aber sie beugen sich.

Als Jugendlicher kann man sich die Situation nicht vorstellen, einfach , weil man noch nicht in ihr steckt.

Heute wird viel über Beschneidung gesprochen , diese problematisiert, vor 20 Jahren noch war es undenkbar, überhaupt anders darüber zu denken.

Das war vor ca. 9-10 jahre und haben damals schon in deutschland gelebt in einem dorf wo wir einer von max 3 muslimischen familien waren.

0

Hallo Wasserdrink,

es tut mir wirklich leid, dass du beschnitten wurdest.

Leider werden immer noch sehr viele Jungs im Kindesalter beschnitten. Nicht nur aus religiösen oder gesundheitlichen Gründen.

Ich persönlich kann es absolut nicht nachvollziehen. Zwar habe ich keine Kinder, aber wenn ich einen Sohn hätte, würde dieser nur beschnitten, wenn es wirklich medizinisch unumgänglich wäre. Ich würde alles dafür tun, dass er seine Vorhaut behalten kann.

Eine unnötige Beschneidung käme für mich niemals in Betracht.

LG Sascha

Was möchtest Du wissen?