Es gibt verschiedene pflanzliche Milchalternativen für Säuglinge. Kuhmilch ist ohnehin nicht für menschliche Kinder (und Erwachsene), sondern für Kälber.

Humana SL (nicht vollständig pflanzlich) ist laktosefrei und enthält lediglich ein Vitamin tierischen Ursprungs.

Zu importieren, teilweise auch schon aus deutschen Online-Shops zu beziehen, gibt es Bisoja von Bimbosan (rein pflanzlich) https://bimbosan.ch/product/bisoja/

Aus Frankreich gibt es auch Alternativen auf anderen Basen, z.B. mit Reis von Prémiriz.

...zur Antwort

Die 3 Restriktionen in deinem Kommentar sind richtig gewählt, wichtig ist aber auch noch die Optimierungsfunktion

z = 1000x + 900y -> Max

Da kann man jetzt auf verschiedene Arten vorgehen. Die Dir bekannte ist wahrscheinlich die grafische.

(1) Du zeichnest Dir ein Koordinatensystem mit x und y und formst alle Restriktionen so um, dass du z.B. y(x) darstellen kannst.

4x+5y=210 <=> y = 42 -4/5 x

usw. Diese zeichnest du dann alle in dieses Koordinatensystem. Du siehst dann, dass eine Fläche entsteht, die durch die einzelnen Graphen begrenzt wird. Aufgrund der Form des Lösungsraums darfst du annehmen, dass die optimale Lösung auf dem Rand liegt. (Die Gründe liefere ich auf Nachfrage auch noch gerne.) Das heißt, irgendwo auf den eingezeichneten Funktionsgraphen wird Z, der Gewinn, maximal. Das kann man, wie gesagt, auch nachweisen.

(2) Du brauchst jetzt noch den Graphen der Optimierungsfunktion. Den stellst du wieder als Funktion, z.B y(x) auf. Da Z optimiert werden soll und erst mal nicht fest ist, musst du nur die Steigung des Graphen kennen. Z kannst du bspw. zunächst Null setzen und den resultierenden Graph als „Referenz“ für die Steigung einzeichnen.

(3) Das eigentliche Optimieren besteht nun darin, dass du ein Lineal oder Geodreieck solange parallel zur Optimierungsfunktion verschiebst (nach rechts/oben), bis es nicht mehr weiter geht. Das ist das Maximum.

Im einfachsten Fall ist das bei einem Schnittpunkt zweier Restriktionen. Also berechnest du diesen Schnittpunkt zweier bekannter, linearer Funktionen und erhältst x und y, bei denen Z maximal ist. Dieser Punkt kann auch bei y=0 oder x=0 liegen.

(Es gibt auch andere Möglichkeiten, nämlich keine Lösung oder unendlich viele Lösungen.)

—————

Es kann auch ohne Grafik gelöst werden, wie etwa mit dem Simplex-Algorithmus.

Beispiele gibt es auch im Netz, ich habe mal gegoogelt und das hier von Herrn Schwarz gefunden. https://www.mathe-aufgaben.com/uploads/media/Leseprobe_Lineare_Optimierung.pdf

...zur Antwort

Das stimmt auch in der Tat. Die Ressourcen für Batterien sind sehr aufwendig und umweltschädlich zu beschaffen, das Potenzial Marktleiter technischer Verbesserungen hält sich in Grenzen und zusätzliche Probleme wie Brandschutz sprechen auch nicht unbedingt für die Batterie.

Deswegen sind alternative Speichermöglichkeiten wie Wasserstoff m.E. vielversprechender.

...zur Antwort

Mods sind im Multiplayer vom Entwickler und Urheber verboten. Spiel ehrlich, oder lass es bleiben.

...zur Antwort

Ich finde da nichts verwerflich dran und hab auch selber noch vor, mir die eines Tages zuzulegen. Es ist dasselbe wie mit anderen alten Konsolen, wobei Nintendo noch viel mehr Exklusivtitel hat. Allein schon ZombiU, das leider bisher aus irgendeinem Grund nie auf die Switch gekommen ist und an sich schon den Kauf wert wäre.

Viele Titel sind mittlerweile allerdings durchaus in besserer Portierung auf der Switch vorhanden, sodass man sich da eventuelle Doppelkäufe sparen kann.

...zur Antwort

Die Nebenaufträge werden zufällig vergeben, früher oder später wirst du höchstwahrscheinlich auch wieder einen für Einsamkeit bekommen. Dem brauchst du dann auch für den Sonderauftrag und letztlich die Trophäe.

...zur Antwort
Man wird nur gebannt

Mit der Annahme der AGB bestätigst du, dass du dich an die nachvollziehbaren Regeln des Entwicklers halten wirst. Dennoch zu modden, ist nicht nur unfair und asozial den anderen Spielern gegenüber, sondern auch respektlos gegenüber dem Urheber. Die Konsequenzen gehen bis hin zum Bann. Spiel ehrlich, oder lass es bleiben.

...zur Antwort

Wie sieht dein Ansatz aus? Sooo viele Zahlen sind das jetzt auch nicht, dass man so viel falsch machen könnte.

Wachstum * Zeit = Länge

Wachstum und Länge sind gegeben (in cm oder m umrechnen). Einsetzen, umstellen, fertig.

...zur Antwort

Was man zum Beispiel machen kann, ist, ein Gleichungssystem aufzustellen. Du siehst 2 Unbekannte und zwei rechtwinklige Dreiecke, zu denen du Aussagen treffen kannst. Es liegt also nahe, dass die Lösung eindeutig bestimmbar ist.

(1)

sin(25)= h/(x+14)

... (2. Gleichung)

Wenn du dann beide hast, löst du nach einem beliebigen Verfahren auf.

...zur Antwort

Du kannst die Gleichung zunächst so lösen, wie du es von herkömmlichen quadratischen Gleichungen kennst, du wirst dann aber natürlich zwei Lösungen für x1,x2 erhalten. Wenn die Gleichung nur eine Lösung haben soll, bekommst du eine doppelte Nullstelle, wo gilt x1=x2. Das kannst du dann gleichsetzen, und du erhältst eine Gleichung, die nur noch von a abhängt.

...zur Antwort
Garnicht

Ich bin mit nahezu dem konventionellen Konsum aufgewachsen, aber könnte angesichts der Inkonsistenz nicht mehr in den Spiegel sehen, wenn ich noch regulär Fleisch konsumieren würde. Mittlerweile stehe ich konsequent dafür ein, ein Tierfreund zu sein. Ebenso schließe ich mich der Argumentation an BerwinEnzemann an.

...zur Antwort

Das ist eine komplexe Zahl, i ist die imaginäre Zahl, die Wurzel aus (-1).

Da du an reellen Nullstellen interessiert bist, kannst du sagen, dass in diesem Fall(!) keine vorliegt. Wobei das so zu verstehen ist, dass nur diese Information für sich keine Nullstellen liefert. Es könnte natürlich aber auch noch andere, durchaus relle Nullstellen neben dieser geben. Dazu müsste man die Funktionsgleichung kennen.

Gehe mal auf Mode-> Setup. Dann kannst du eventuell einen Ordner finden, der "Complex Mode" oder ähnlich heißt (habe diesen Taschenrechner nicht.) Dort kann man dann auf reell (oder "real") umstellen.

...zur Antwort

Das ist kaum Physik, eigentlich nur Mathematik. 1 Liter = 1000 cm^3

Dann schaust du, wie viele Herzschläge du brauchst, um auf die angegebene Menge pro Minute zu kommen.

Und dann fehlt nur noch die Umrechnung von .../Minuten auf Hertz (was steht bei Hertz im Nenner...?)

...zur Antwort

Das hängt auch davon ab, welchen Studiengang du besuchst. Im reinen Mathematikstudium ist das Niveau relativ hoch und der Stoff ziemlich trocken mit vielen Beweisen. Als BWLer hat man ein ähnliches Lerntempo wie in der Oberstufe und der Stoff ist nicht ganz so anspruchsvoll. Wenn man mit Mathematik grundsätzlich etwas anfangen kann, kann man es in der Regel auch auf der Hochschule schaffen (zumindest bei Nebenfächern), vorausgesetzt man arbeitet mit.

Ich bin durch meine schon ein wenig anspruchsvolleren Matheveranstaltungen mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt immer gut durchgekommen.

...zur Antwort

Ein großer Teil, wenn nicht die Mehrheit der Läden, lässt natürlich helal schlachten, dies ist Teil der Kultur. Ansonsten würde sich die türkische Kundschaft gleichermaßen aufregen wie du gerade.

Ich nehme an, deine Empörung rührt von der ethischen Sichtweise? Ich würde dir empfehlen, dich etwas eingehender mit dem Thema zu befassen, bevor du dich hier echauffierst. Glaubst du wirklich, der Leidensweg, den ein Kalb nach deutschen Richtlinien durchmacht, wäre nennenswert geringer oder gar ansatzweise artgerecht? In dem Fall würdest du irren.

...zur Antwort