Wieso ist Zugfahren so teuer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der Autofahrt genügt es nicht, die reinen Benzinkosten anzusetzen. Ein Auto verursacht mit jedem Kilometer, den man fährt, weitere Kosten: Öl und andere Motorflüssigkeiten werden verbraucht, Reparaturen, Versicherungen, etc. muss alles mit hineingerechnet werden. Nicht zu vergessen: die Anschaffungskosten. Diese Kosten sind im Zugticket alle enthalten.

Außerdem gibt es ja nicht nur einen Tarif, sondern auch Sparpreise, wo dann oft das Zugticket billiger als die reinen Benzinkosten ist. Oder Monatstickets, da kann in der Regel kein Auto preislich mithalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Sparschiene ist der Zug wesentlich billiger. Ich fahre von Innsbruck nach Wien für 24 Euro. Das würde mit dem Auto viel mehr kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun also die Bahngesellschaft muss ja auch Personal bezahlen und die Strecke warten etc 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele haben kein auto, wollen nicht fahren, wollen keinen parkplatz jagen oder finden, wie ich, zugfahren viel angenehmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GelbeForelle
16.08.2016, 23:43

aber hast recht, die preise sind recht hoch derzeit, hier in de auch

0
Kommentar von suitman1230
16.08.2016, 23:45

wie soll man sich das als schüler auch leisten. ein ausflug nach salzburg und zurück - nur 100€ für die fahrt

0

Weil Züge leider immer nicht im öffentlichen Denken angekommen sind. Würden mehr Menschen Zug fahren, würden auch die Kosten gesenkt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?