Wieso heißt es noch ESC, wenn niemand mehr in seiner eigenen Sprache singt und damit sein Land repräsentiert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Na ja - weil eben (fast) nur europäische (European) Länder aus dem Eurovision-Bereich   mit Liedern (Songs) in einem Wettbewerb (contest) antreten. Mit der Sprache der gesungenen Lieder hat der Name ESC wenig  zu tun.

Zu Zeiten des Grand Prix, als Französisch noch gleichwertige Verkehrssprache war, mussten die Sänger lange Zeit noch richtig LIVE mit ORCHESTER (!)  oder (wirklich spielenden!) Band antreten, und man sang in der Sprache des Landes. Seit einigen Jahren wird praktisch nur noch Englisch gesungen, und die meisten Songs klingen dadurch mehr oder weniger gleich - oder sind einfach nur bescheuert schlecht: Show ersetzt  jetzt musikalische Klasse, und alles Songs sind längst jedem bekannt (früher wurden die Lieder bis zum entscheidenden Auftritt geheimgehalten, und geehrt wurden nicht die Sänger, sondern die KOMPONISTEN!.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NorthernLights1 14.05.2016, 18:00

ich finde dennoch es ist zu einer übertriebenen Witzveranstaltung verkommen...egal ob die Komponisten gute arbeit geleistet haben. Das wird durch die show überschattet

1
Bswss 14.05.2016, 18:53
@NorthernLights1

Das meine ich doch auch ! Ich finde die Darbeitungen beim ESC zu 80% einfach nur grottig.

1

Früher hieß es Grand Prix Eurovision de la Chanson, und jedes Land musste in seiner Landessprache singen. Da hörte man Schwedisch, Portugiesisch, Finnisch, Niederländisch, Italienisch und vieles mehr. Heute, wo die meisten Länder nur noch auf Englisch singen, ist es langweilig geworden. Ich sehe mir das seit vielen Jahren nicht mehr an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maxipiwi 14.05.2016, 15:59

Absolut richtig. Ich schau höchstens mal zufällig ein paar Minuten rein. 

1

Esc (escape) heißt: schalte ab, schalte um, hau ab, verzieh dich, verlasse dieses Programm . . .

Man kann es auch als Europeen Show Contest deuten. Da braucht man keine Musik oder ähnliche Geräusche. Wer keine Show veranstaltet, fällt raus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
catweasel66 15.05.2016, 13:09

schade das man nur ein "Danke" verteilen kann  !

1
Rudolf36 15.05.2016, 13:20

Nachtrag: und auch für den English Song Contest bleibt Esc gültig.

0

Ich finde ja, man sollte die alten Regeln wieder einführen. 

Der Name ist schon lange nicht mehr Programm. Was hat Israel oder Aserbaidschan da zu suchen? Habe ich nie verstanden. Schade. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NorthernLights1 14.05.2016, 15:35

Ja, es geht schon lange nicht mehr um die Musik, sondern mehr um die show :/


2
catweasel66 14.05.2016, 15:36
@NorthernLights1

show?  diese punktevergabe kagge? wer sich sowas anschaut hat doch einen an der klatsche.

1
Maxipiwi 14.05.2016, 15:37
@catweasel66

Früher habe ich das gerne gesehen. Heute habe ich das Gefühl, da werden Punkte eingekauft. 

1
Mladen123 14.05.2016, 17:50

"show?  diese punktevergabe kagge? wer sich sowas anschaut hat doch einen an der klatsche." Ich glaub nicht, dass 200 Millionen Fernsehzuschauer aus aller Welt "einen an der Klatsche" haben.

0
catweasel66 15.05.2016, 13:05
@Mladen123

genau das ist meine meinung. es gibt wirklich sinnvolleres wie sich so einen müll anzuschauen.

da spiel ich lieber mit meinem hund halma.

0

geb dir vollkommen recht .die ganze veranstaltung ist für mich für den ar...h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mladen123 14.05.2016, 17:51

Das sehen 200 Millionen Zuschauer aus aller Welt anders.

0
Rudolf36 15.05.2016, 12:36
@Mladen123

Weil sie keinen Geschmack und kein Urteilsvermögen haben. Fernsehen wird schließlich für die breite Masse gemacht, nicht für die Kulturinteressierten. 

1

Was möchtest Du wissen?