Wieso gibt es keine Sterne mehr im Nacht Himmel?

8 Antworten

Mach Dir keine Sorgen: es ist noch kein Stern vom für uns sichtbaren Himmel gefallen.

Die Sichtbarkeit liegt einzig und allein an unserer Wetterlage - bei diesiger Luft, Wolkenbildung usw. sieht man nicht viel vom Sternenhimmel.

Die Luftverschmutzung durch Schwebstoffe spielt ebenfalls eine gewichtige Rolle.

Wenn Du mal irgendwann Gelegenheit haben solltest, in eine entlegene Gegend ohne Industrie zu kommen, kannst Du bei klarem Wetter einen märchenhaften Sternenhimmel sehen.

Leider muß man für so einen Anblick mittlerweile tatsächlich eine entlegene und abgasfreie Ecke unserer Erde aufsuchen, z.B. mitten auf dem Ozean oder in den Polargebieten.

2

Ok das könnte möglich sein also mal sehen wenn ich im Urlaub bin... Mir Persönlich fehlt das sehr.

0

Sterne gibt es immer noch reichlich am Himmel. Durch die helle Beleuchtung in der Stadt kann man sie aber nicht erkennen. Sterne stehen in jeder  Jahreszeit am Himmel.

Keine Angst - Die Sterne sind noch da.

In der Stad zB sieht du weniger Sterne wegen dem ganzen Licht. Die schlechte Luft spielt da vielleicht auch ne Rolle. Geh einfach mal aufs Land und guck nach oben.

2

AHA ok das ist mal ein Argument hmm stimmt damals als Kind hab ich mal in einer kleinen Stadt gelebt aber so wirklich kann ich mir das nicht vorstellen ich lebe grad auch nicht wirklich in einer großen Stadt es ist einfach wirklich Fakt das Ich als Kind öfter fast jede woche Sterne gesehen habe unszwar total voll und jetzt nie meistens 1-2 sonst keine und das ist traurig

0
40
@eroc2410

Selbst eine kleine Stadt mit ihrer mäßigen Beleuchtung überstrahlt die Sterne. Is so :D Wenn ich mal aufs Land komme dann plane ich immer 10 Minuten Hochglotzen ein :D

1

Sterne beobachten! Winter oder Sommer?

Bei welcher Jahreszeit kann man am Besten die Sterne beobachten? Im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter? Oder kommt das auf das Wetter an ( Himmel klar, bedeckt)

...zur Frage

Wenn Astronomen ein Phänomen in 3 Milliarden Lichtjahren Entfernung mit dem Teleskop beobachten- ist das Phänomen dann 3 Milliarden Jahre her?

Habe auf YouTube ein Video gesehen, wo angeblich ein schwarzes Loch in 3 Milliarden Lichtjahren Entfernung dabei beobachtet wurde, wie es einen Stern verschlingt. Müsste es dann nicht 3 Milliarden Jahr her sein, dass dies geschehen ist, oder ist dies bei dem Zoom eines Teleskops nicht der Fall? Wie kann man überhaupt so weit schauen?

...zur Frage

Wie kann man man Sterne sehen die Galaxien entfernt sind?Sind die nicht verdeckt durch Fixsterne etc

Ich stell mal eine Frage die mich schon lange beschäftigt. Ich denke man sieht Lichtjahre hinaus Sterne. Aber was ist denn von den zigtausenden Sternen die man vor sich am Himmel sieht. Ich kann doch nicht dahinter schauen oder wie ist das. Alles hinter der Sonne FIXStern ist doch verdeckt?? Irgendwann ist das Weltall doch verdeckt mit Sternen. Ich stell mir das so vor wenn ich ein Blatt auf das nächste lege. Nach ca 10 Blättern ist das unterste nicht mehr zu sehen. Und das soll funktionieren mit Sternen die Lichtjahre Galaxien entfernt sind??? Und wo ist ein Ende im Universum. Mir wird schlecht dabei wo oder wie alles endet. Ist irgendwie nicht greifbar. Wie im Mittelalter wo die Menschen noch glaubten die Erde ist eine Scheibe. Aber irgendwo muß es doch ein Ende geben Grets Fleckyy

...zur Frage

Ganz viele Sterne die sich ziemlich schnell bewegt haben. Was könnte das sein?

Also ich hab gestern so um 22:00 Uhr draußen am Himmel eine Sternen Gruppe beobachtet das waren ganz viele Sterne die einem Stern folgten und sie bewegten sich alle sehr schnell Was könnte das sein ?

...zur Frage

Flackernde Lichter am Himmel?

Als ich gestern gegen drei Uhr das Licht ausgemacht habe, sah ich am Himmel (schlafe auf dem Dachboden) drei Lichter die heller waren als die anderen Sterne, außerdem haben diese noch stark 'geflimmert' und sich ein ganz bisschen bewegt. Nach circa 10 min. waren diese Lichter weg. Habe mir erstmal nichts dabei gedacht. Doch gerade hat sich das ganze wiederholt! Es ist sogar noch ein viertes licht aufgetaucht, ein bisschen abseits von den drei anderen :o. Hat da vielleicht jemand eine Idee was das sein könne, oder sogar jemand von euch etwas ähnliches gesehen?

...zur Frage

Wie lange dauert eine Reise zum Planeten Proxima Centauri B?

Der Stern bzw. der Planet ist bekanntermaßen 4,2 Lichtjahre entfernt. Mal angenommen, unsere Technik würde es in naher Zukunft schaffen ein bemanntes Raumschiff auf 20.000 km/s zu beschleunigen. Wie lange würde dann die Reise von "Erde zu Proxima Centauri B" dauern? 4 Lichtjahre sind um die 37 Billionen Kilometer weit. Wir fliegen 20.000 km/s {umgerechnet 630 Milliarden Kilometer in einem Jahr. 630 Milliarden km × 60 (in dem Fall -> Jahre) ergeben 37 Billionen Kilometer}. Heißt es also, die Reise würde 60 Jahre dauern? Vorausgesetzt ich habe richtig gerechnet ;D die Zahlen sind jetzt nicht genau. Sollte nur eine grobe Rechnung sein. Falls Ihr noch was zum heutigen Stand der Technik (bezüglich der Höchstgeschwindigkeiten von Raumfahrzeugen) sagen könnt, wäre ich Euch sehr dankbar. Das würde mich nämlich sehr interessieren. Freue mich auf alle hilfreichen Antworten. Danke ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?