wieso fühle ich mich nur nach dem duschen "sauber"?

13 Antworten

Hey ich kenne das Gefühl, meistens hilft es mir das Gesicht zu waschen und eine Body Lotion zu benutzen morgens und Zähne Putzen!:)

Jeden Tag duschen lässt die Haare schneller fettig werden. Man kann sie umgewöhnen, dass alle 2-3 Tage duschen reicht, das ist insgesamt auch viel besser für die Haare.

Der Geruch vom Shampoo verfliegt generell sehr schnell, abhilfe (wie aich gegen Schweiß) ist ein gutes Deo oder Anti-Transpirant (Aluminium-Deo gegen Schweißbildung) und ein Parfum was du magst.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium und eigene Recherche

Hi.

Sry, jeden Morgen duschen. Aber was helfen könnte, wäre, wenn Du morgens einfach noch mal Katzenwäsche mit Deinem Duschgel machst. Gesicht, Hände, (Unter)Arme und wenn Du n Ausschnitt trägst, dann Dekollté. Geht auch relativ fix.

Ansonsten ein Deo, das nicht einmal die Geruchswolke macht, sondern bei Erhitzung nochmal frei gibt. Ich hab so nen Stick statt eines Sprays, den finde ich diesbzgl. ganz toll. Ist n Rexona Motion Sense, vll gibts das ja auch für die Frau. Und sonst probier einfach rum.

Haare fetten einfach im Laufe des Tages. Als Meine noch lang waren, musste ich die Abends mitunter auch noch mal waschen, wenn ich die im Nachtleben offen lasse wollte - Konzert oder so. Oder Du bindest sie zurück - dann riechst Du gar nix und sehen tut man das auch noch nicht.

Also das könnte mit Deinem Alter zusammen hängen? Pubertät? Das könnte mit Deiner Psyche zu tun haben? Zwänge? Familienkrankheiten? Geruch von Shampoo und Seife ist schnell wieder weg, man soll ja schnell neues kaufen weil verbraucht und der Körper hat ja seinen eigenen Geruch.

Das Du schwitzt etc. ist ja ganz klar und normal. Der Eine schwitzt eben mehr als der Andere. Dann kommt ja Dein Leben dazu; Viele Sport? Bewegung, Sex? Man schwitzt eben. Aber immer duschen, kostet Geld, Wasser, Duschgel etc. immer duschen trocknet die Haut und die Haare aus. Ich hab z. B. nach dem Duschen trockene Hände, die schon weh tun, wenn ich sie mit Handcreme einreibe, die Salbe zieht soo schnell ein, weil die Haut so trocken ist.

Nun bin keine Frau, aber Frisch machen, morgens eben Gesicht, Hände, Hals und Intimbereich waschen, vielleicht die Füße. Duschen nur dann wenn DU wirklich gefordert warst, Sport, Laufen, etc. der Sommer kommt, da duscht man ja ehe mehr. Das sollte alles so ein bisschen im Gleichgewicht sein....sonst mal zum Arzt gehen.....

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

nur intim waschen und unter den armen ,mit dem duschgel , was du sonst benutzt und nur noch alle drei tage duschen . auch mal die haare zusmamenbinden ,denn je öfter du sie wäscht,um so schnelller fetten sie wieder nach -dazu mal objektiv werden--- viel sind die haare garnicht so fettig und viel riechst du auch garnicht so wie du es dir einbildest.

Was möchtest Du wissen?