wieso explodiert die mikrowelle nicht wenn ein backblech drin ist?

5 Antworten

es ist ein unterschied ob es folie ist(ist hauchdünn)oder richtiges metall.metall schirmt ab deshalb ist das gehäuse der micro auch aus metall.stell mal eine richtige schüssel aus edelstahl rein es passiert nix.kann auch konservenbüchse sein

Große Metallgegenstände in der Mikrowelle werden nur stark erwärmt, wobei dünne Metallfolien zb. komplett verbrennen.

Außerdem kann es sein das dein Backblech gar nicht aus Metall ist, who knows wir wissen ja nicht was für ein Ding du da hast.

Weil da kein Sprengstroff drin ist.

Und das Blech muss normalerweise jede Erwärmungsart aushalten, ist ja in jedem Ofen auch so. Egal ob die Energie von Mikrowellen kommt oder aus Strahlung.

Da das Rotations-Zyklotron eines Siemens-Mikrowellenbackofens die Mikrowellen Emittiert und das Backblechgitter als Anode die Mikrowellen absorbiert.

Weil du eben keine Mikrowelle hast sondern einen Ofen mit Mikrowellenfunktion.

Was möchtest Du wissen?