6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei Pfannkuchen lässt man den Teig auch eine Zeit stehen, damit das Mehl aufquellen kann und beim festeren Teig ist es sinnvoll ihm etwas mehr Zeit zum Quellen zu geben

Der Teig soll kühl stehen, sonst kannst Du ihn nicht ausrollen, sonder er klebt überall an.

Der Teig muss ruhen, damit sich das Mehl verbinden kann. Dafür zuständig ist das sog. Gluten (Klebe-Eiweiß). Je nach Teigzubereitung ist die Ruhezeit unterschiedlich. Es gibt auch Mehle, die gar kein Gluten enthalten (Dinkel z.B.), die für sowas ungeeignet sind, aber brauchbar für Menschen, mit Gluten-Unverträglichkeit (es gibt inzwischen immer mehr Allergiker in diesem Bereich).

Was möchtest Du wissen?