9 Antworten

Damit ist nicht die gekörnte Hühnerbrühe gemeint, sondern ein Glas, wo die Brühe schon fertig ist. Würde ich aber nicht nehmen, ist viel zu teuer. Nimm die gekörnte und bereite 1/2 l nach Anweisung zu.

Ich verstehe unter einem Glas etwa 200ml...aber vielleicht meint der auch die fertige Hühnerbrühe aus dem Schraubglas. Frag doch einfach den Autor des Rezeptes :) Der wird bestimmt wissen, was er meint...du kannst doch direkt unter dem Rezept einen Kommentar hinterlassen.

Halbe Liter Gemüsebrühe, also Wasser mit soviel Gemüsebrühe, dass das Essen hinterher gewürzt, aber nicht überwürzt ist. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, aber ich würde die Dosierung so empfehlen, dass die Brühe gut salzig ist. Dabei schätze ich mal, mindestens 2 gehäufte Eßlöffel auf nen halben Liter. Aber im Rezept steht nicht 0,5, sondern ein Glas, also ein Eßlöffel auf ein normales Glas, ca 150-250 ml.

Ich kenne Hühnerbrühe die in 500 ml Gläsern verkauft werden, das wären dann also 250 mL.

Ein halbes Glas Pulver wäre vermutlich viel zu viel, das Glas reicht für mindestens 10 Liter, naja, 5 Liter gibt es auch, dann käme das wohl hin..

Da steht aber doch ein ganzes Glas Hühnerbrühe?

So eine klare Ansage zu mistdeuten... Naja, gehört schon viel Alkohol dazu. Da die anderen Fragen noch mehr auf Drogenmistbrauch hin weisen: ...und mit viel Zeit: Hühnerbrühe ist GHühnerbrühe. Nach Anqweisung Löffeklm in Wasser. Ob man jetzt Hühnerbrühe auch aus Kakassen herstellen kannn... Dafür gibt es Sides auf denen ich bin. Rechtschreibung ist wohl nicht so Dein Ding. Kochen auch nicht, ich vermute, Du kennst Dich rechtlich gut aus, so Staatsanwalt. Die stellen immer so dumme Fragen. Kenne ich aus dem TV. Völlig bescheuert, von nix Ahnung, aberr schreien...

Was mir noch keine Lösung aufzeigt ..... !?

0

Was möchtest Du wissen?