Wieso bleibt immer noch Weichspüler nach dem Waschen übrig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuviel kann man da nicht reinb tun, denn wenn die Maschien korrekt funktioniert, wird das Fach großzügig ausgespühlt und das Fach läuft restlos leer.

Wenn das Fach nicht leer läuft, ist das Siphon verstopft. Das ist ein U-Förmiges Röhrchen was nach dem überlaufen des Fachs das Fach komplett leer saugt. Das funktioniert nur, wenn es sauber ist. Dieses Röhrchen - bei einigen Maschinen auch eine Art Topf mit zwei "beinchen" (Röhrchen) - raus ziehen und mit viel Wasser und am besten einem Pfeifenreiniger reinigen.

In der Anleitung steht wie man die Schublade komplett entfernt. Im Schacht sitzen oben Düsen, die können eenfalls verstopfen oder verkrusten so dass das Wasser nicht mehr richtig in die Fächer läuft. Den ganzen Schacht und insbesondere die Oberseite gründlich reinigen. Das geht am leichtesten mit einer billigen, kleinen Klobürste und einer Blumenspritze. Das Fach in der Durche kräftig abbrausen, die Zwischenräume der Kanäle mit einer Flaschenbürste ausschrubben. Weichspühler schimmelt nämlich!

In Zukunft das Fach mit Leitungswasser auffüllen. Etwas Platz lassen sonst läft der Weichspühler ab! So füllt sich das Fach schneller und der Weichspühler fängt früher an einzulaufen und stärker verdünnt verstopft das Siphon nicht mehr so schnell.

Wow danke für diese wirklich ergiebige und hilfreiche Antwort ! Wohl dem der 'nen C64 hat, kann ich da nur noch anerkennend sagen... Applaus

0
@TimeosciIlator

P.S.:

Ich verdünne den Weichspüler immer passend in der alten Flasche wenn ich mir eine neue gekauft habe. Da brauche ich nicht mit einem Becher Wasser nachgießen und dosieren ist auch einfacher, einfach reinkippen bis das Fach fast voll ist.

0

Weniger reintun. Und mal die Wasserhärte beim Wasserwerk erfragen - davon sollte die korrekte Dosierung abhängen.

Hallo TimeosciIlator

Ist das wirklich noch Weichspüler? Glaube eher dass das Restwasser ist. Der Weichspülbehälter hat ein Überlaufröhrchen. Das ist zum Rausnehmen und sollte ordentlich durchgespült werden. Dann wird auch das Restwasser wieder abgesaugt und es bleibt nichts mehr hinten.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Das hat nichts mit der Marke zu tun, eher dass das Weichspülfach verstopft ist, ist bei meiner Wma auch so, ich putze dann immer mit einer Flaschenbürste raus, so eine Flaschenbürste, damit kommt man ganz nach Unten, so kann ich bei meiner Wama immer gut rausputzen und danach noch einen Leergang ganz ohne Mittel, ich nehme dann Essig und schütte den ins Weichspülfach, dann läuft der Weichspüler bei Meiner wieder an: Wenn Du irgendwann mal einen Servicetechniker brauchen solltest, kannst Du ihm das sagen, er kann Dir das Fach ganz wieder frei machen, selber kann man das meistens nicht oder man baut das Ganze auseinander, geht aber nicht beiallen Wama`s, man lässt da besser nen Fachmann ran!

Ich stelle neuerdings die Küchenuhr und achte mich, wann es etwa Zeit ist, wo es spült, dann gebe ich Hilfe, indem ich mit dem Flaschenreiniger etwas stochere, während das Wasser ein läuft, so kann ich das Fach mal wieder sauber hin bekommen, dann hets wieder einige Zeit!

Das kommt, weil man oft Weichspüler haben, die etewas fester sind, und wenn es dann noch Rückstände drin hat, werden die fest und verstopfen den Auslauf, man kann eigentlich nicht viel machen, ausser, was ich mache, ich nehme kaum noch Weichspüler, ich nehme fast nur noch Obstessig! Damit wird die Wäsche auch weich und er holt sogar die Farben raus, ich finde Essig auch sehr gut!

In jedem Weichspüler hat es Essigessenz, Essig ist der Weichmacher von Weichspülern! L.G.Elizza

Weichspüler?!

Mal ehrlich, bis heute hat man vergeblich versucht mir solch einen Quatsch zu verkaufen. Außer der Chemieindustrie, hat kein Mensch einen wirklichen Nutzen davon. Wenn man GLAUBT das es unbedingt notwendig ist dan verwendet doch bitte einfach etwas Essig und eine Prise Salz und gut. Ihr spart eine Menge Geld und schont dazu neben eurer Gesundheit auch noch die Umwelt.

Zum Thema Gesundheit schaut mal im Netz unter: Dr. Mauch "Die Bombe unter der Achselhöhle" - Und viel Spaß bei der Erfahrung das eigene Denken neu zu entdecken.

Glauben Sie selbst an diese diese Unwahrheiten?

0
@Trebuchet

Weichspüler - dis weis ich von einen Chemie-Inschenör - is ein Abprodukt der Chemieindustrie. Abprodukte entsorgen is immer teuer..... Da macht sich dis doch echt besser der Menschheit in Form von listige Werbung per guuutes Gewissen das Zeugs als Weich-unNochweicherspüler andrehen un dafür nich Entsorgen bezahlen sondern KASSIEREN!!!

@Globefish - dicken DH!!! Handtücher sind zun Trockenrubbeln übrings - is eh besser für unse Haut.

@Trebuchet - ...un wenn erstma wüsstest was mit diese achsogesunde Molke auf sich hat in Wahrheit...... liebe Grüssli rüberwink un Globefish hat völlig wahr!!

0
@Trebuchet

@trebuchet, habe kürzlich mal was ganz lustiges und nachdenklichmachendes gehört, das ging in etwa so...

  • "unser kopf ist rund, damit unsere gedanken mal die richtung ändern können"...

  • hat mir ganz gut gefallen !!!

  • ♥lichesgrüßli

0
@8rosinchen

Hallo Du mit den kleinen Rosinchen immer... :)

"unser kopf ist rund, damit unsere gedanken mal die richtung ändern können"

In der Tat eine interessante und vergnügliche Erklärung :-))

Ich habe aber auch mal gehört, daß die Kugel die Fähigkeit besitzt auf kleinstem Volumen die größtmögliche Oberfläche zu besitzen. Das erklärt warum immer so wenig da drin ist... :-)) LG Time

0

@globefish, bin auch deiner meinung, und was den dr.mauch angeht, wirklich sehr gute empfehlung... ♥lichegrüßli

0

Was möchtest Du wissen?