Wiegt ein Liter Flüssigkeit immer ein Kilo?

14 Antworten

Liter ist ein Raummaß, also Liter gleich Kubikdezimeter. Kilogramm ist eine Gewichtsangabe. Flüssigkeit ist eine Beschreibung für einen "Aggregatzustand" eines Materials. (Fest - flüssig - gasförmig.) Also wird flüssiges, glühendes Eisen ein anderes "Gewicht" haben, da sich Metalle, wie Eisen bei Erwärmung ausdehnen, also einen anderen Rauminhalt dann beanspruchen.

Also muß man das "spezifische Gewicht" auf Temperatur und weitere Bestimmungsgrößen definieren. Meistens auf 20 Grad Temperatur. Etc.

zum Beispiel hat Wasser bei plus 4 Grad seine größte Dichte.

0

Es ist alles schon gesagt worden - nur unabhängig voneinander:

Das Gewicht ist abhängig von der Masse eines Körpers und der Schwerebeschleunigung (multipliziert ist das die Schwerkraft). Das Gewicht ist die Kraft, die ein Körper einer bestimmten Masse bei einer bestimmten Beschleunigung ausübt.

Lassen wir mal die Schwerebeschleunigung (als akademisch) beiseite - Annahme: Candy bezieht sich auf unseren Planeten (woanders ist das wieder anders).

Bleibt die Masse. Ein Liter ist aber keine Masse sondern ein Volumen. Ich wage mal, die Frage von cindy auf "physikalisch" umzuformulieren: haben alle Flüssigkeiten dieselbe Masse pro Volumen?

Antwort: nein. - siehe oben (Quecksilber, flüssiges Eisen, Alkohol, Wasser bei verschiedenen Temperaturen, Öl (schwimmt auf Wasser) und so weiter...

Shag d'Albran

Da fällt mir noch ein physikalischer Klugschiss ein: das Gewicht (eine Kraft) wird (physikalisch) nicht in Kilo sondern in Newton angegeben. Ein "Kilo" ist die Kraft, die ein Liter Wasser bei Erdbeschleunigung ausübt und entspricht 9,81 Newton.

Kilogramm ist die Einheit für Masse, nicht für Gewicht.

Mannomann - kann das kompliziert sein ...

Shag d'Albran

0
@shagdalbran

"Ein "Kilo" ist die Kraft, die ein Liter Wasser bei Erdbeschleunigung ausübt und entspricht 9,81 Newton." ... das stimmt leider so auch nicht! Ein Kilogramm ist keine physikalisch definierte Größe, sondern die einzige Basiseinheit, die nur durch einen Vergleichsgegenstand festgelegt wurde und einem Stück einer Metallegierung entspricht. Zudem ist 1 Liter Wasser temperaturabhängig und wiegt je nach Tempeartur auch unterschiedlich viel! Ausserdem ist auch die Erdbeschleunigung Ortsabhänging. 1 Kg eines Stoffes wiegt aber immer genauso viel wie 1 Kg eines anderen Stoffes am gleichen Ort

0
@Mismid

Das stimmt, deshalb habe ich auch das Wort "Kilogramm" vermieden und nur Kilo gesagt. Nach der reinen Lehre ist Kilogramm natürlich keine Kraft sondern die Einheit für Masse - so wie ich es ja schon gesagt habe.

Um die Spitzfindigkeiten weiter zu treiben, wiegen nicht alle Körper derselben Masse am gleichen Ort dasselbe. Wenn an diesem Ort eine Atmosphäre existiert, muss auch noch der Auftrieb eingerechnet werden.

Aber jetzt wird's echt akademisch :-)

Shag d'Albran

0

Nein, das Gewicht ist abhängig von der Gravitation, also vom Standort. Auf dem Mond wiegt ein Liter Wasser nur ca. 143 g

Ausserdem wiegt nicht jede Flüssigkeit ein Kg. Queksilber ist z.B. viel schwerer.

Candy fragt nicht nach Wasser sondern nach Flüssigkeit. Würde ich auch mal gern wissen.

0
@unsuwe

Deswegen hab ich es ja erklärt ;o)

0
@unsuwe

Quecksilber ist doch eine Füssigkeit, flüssiges Metall!

0

Man unterscheidet die "Dichte" und die "Wichte" (spezifische Masse und spezifisches Gewicht) Dichte ist die Masse pro Volumeneinheit. Bei Wasser z.B. 1 Gramm pro Kubikzentimeter gleich 1 Kilogramm pro 1000 Kubikzentimeter ( 1 Liter). Diese ist auf JEDEM Himmelskörper GLEICH. Im Gegensatz zur "Wichte", das ist das Gewicht (Gravitationskraft) pro Volumeneinheit. Bei Wasser z.B ein Pond pro Kubikzentimeter gleich ein Kilopond pro Liter, das aber NUR auf der Erde. Auf anderen Himmelskörpern ist die Gravitationskraft (Gewicht) anders.

Mit Wasser ist H2O gemeint, denn in Trinkwasser sind Mineralien gelöst welche das Wasser wieder schwerer macht 😉

Frage an die Runde: Zukunftsdefinition von Masse

Das Urkilogramm in Paris wird ja leichter, deswegen wird versucht eine neumodernere Definition zu erstellen. Wer macht das Rennen:

Die Wattwage oder

Die Siliziumkugel gemessen auf atomarer Ebene??

Was möchtest Du wissen?