Wie werden Fischstäbchen richtig knusprig?

5 Antworten

Wir haben so einen Spritzschutz als Aufsatz für die Pfanne. Da kann der Wasserdampf entweichen. Mein Mann nimmt immer total viel Fett, so dass sie fast fritiert werden. Das Fett muss dann auch richtig heiß werden. Nicht gerade figurschonend, aber meine Tochter ist 4 trotzdem schlank, im Gegensatz zu mir, deshalb esse ich davon immer nur zwei Stück und dafür mehr Gemüse.

Beide Seiten scharf anbraten, bis schoene Braeunung, Oel oder Butter. Achtung, Butter darf nicht sehr dunkel werden. Trotzdem ist Hitze gut.Dann bei niedrieger Hitze durchgaren, ohne Deckel, wenn mit, nie ganz schliessen, sonst zieht Bratgut Wasser, die Staebchen werden wabbelig.

Am besten man nimmt die Markenfischstäbchen mit dem Kapitän drauf. Ihr wisst schon welche ich meine (will hier ja keine Werbung machen, aber die gelingen und schmecken immer)

Mein Mann weigerte sich Fischstäbchen zu machen, da bei ihm immer nur Fischstäbchengulasch serviert wurde und die Kinder schimpften. Er machte immer den selben Fehler, er dreht die Fischstäbchen viel zu früh um. Die Stäbchen müssen einfach so lange auf der ersten Seite gebraten werden bis man auf der Seite die Bräune sieht. Erst dann sind sie fest genug zum gefahrlosen wenden. Die zweite Seite braucht dann nur noch wenige Minuten bis sie fertig gebacken sind: knusprig ung braun!

Ich mach die Fischstäbchen immer im Backofen, da brauchen sie zwar etwas länger, aber ich bekomm sie schön knusprig und brauch dazu auch kein Fett.

Was möchtest Du wissen?