Wie werde Ich mit dem Verlust meiner Katze fertig?

6 Antworten

:(
Du musst glaube ich wirklich Abschied nehmen. Dir sagen, dass es gut war für die Katze, weil sie schon so alt war. Und sie hat wenigstens nicht leiden müssen. Sie hatte ein schönes Leben mit dir. Und du mit ihr. Denk ruhig manchmal an die schöne Zeit, aber Blicke nach vorn. Dort liegt deine Zukunft.
Neue Katze ginge natürlich auch, aber ich glaube nicht, dass dir das viel bringen würde.

Wir haben jetzt seit einiger Zeit zwei neue Katzen,genannt "Luke" und "Daisy".

Die beiden sind total lieb und wenn Ich gerade einmal nicht an Mimi denke,habe Ich riesigen Spaß mit den beiden.

0

Ich bin 16 meine Katze mussten wir letztes Jahr einschläfern sie war 19 Jahre alt also auch schon da bevor ich geboren wurde.
Wir haben sie Ende September einschläfern lassen.
Anfang August hat es Angefangen ihr schlechter zu gehen, also sie konnte halt nichts mehr halten und hat auf dem Sofa geschlafen und wir hatten Glück wenn sie es noch vom Sofa runter geschafft hat.
Wir haben dann Wickelunterlagen für Babys besorgt und unter sie gelegt was sich auch als wirklich sinnvoll erwiesen hat.
Allerdings wollten wir sie noch nicht einschläfern, da sie sonst noch ganz glücklich schien rumlief und gut gefressen hat.
An einem Abend aber lag sie auf dem Sofa und schien extrem schlapp zu sein zum fressen wollte sie nicht aufstehen also haben wir es ihr hingehalten.
Wir wollten sehen ob es sich wieder bessert.
Aber als wir am nächsten Morgen runterkam lag sie immer noch da und hatte auch schon gemacht aber lag einfach auf der nassen Unterlage.
Ich hab sie hochgenommen und wollte sie hinstellen aber es ging nicht, sie könnte nicht mehr stehen.
Die könnte sich einfach nicht mehr bewegen.
Meine Mutter hat sie auf den Arm genommen und sie hat sich mit dem Kopf an die geschmiegt wie wenn sie sagen wollte, dass es jetzt soweit ist.
Wir sind dann auch mit ihr zum TA gehangen um sie zu erlösen und haben sie dann im Garten begraben mit einer schönen Platte drauf und einer schönen Laterne...
Ich finde es hilft der Gedanke das es nicht mehr ging und es ihr jetzt besser geht da wo sie jetzt ist und das sie auch ihren Bruder jetzt wieder sieht.
Ich denke auch, dass sie immer noch hier im Garten ist wo ihr Lieblingsplatz war und man muss eben damit klarkommen...
Alles Gute für dich ihr geht es bestimmt gut wo sie jetzt ist :)

Trauern ist okay. Nimm dir so viel Zeit dafür, wie nötig ist. Mir hat es geholfen einen "Abschiedsbrief" zu schreiben. Mit allen Dingen, die mir leid tun, was ich mit dem Tier noch gerne erlebt hätte, und so weiter. Das hab ich auf einer Internetseite gefunden. Mit so einem Verlust fertig zu werden braucht einfach seine Zeit. Du schaffst das!

Katze muss eingeschläfert werden...?

Hallo, wir sind gerade in der Tierarztpraxis und wie es aussieht muss meine Katze wohl eingeschläfert werden. Sie ist 15 Jahre alt und hatte definitiv ein sehr schönes Leben. Das Problem ist, ich weiß einfach das ich mit dieser Trauer nicht umgehen werden kann. (Ich kann allgemein sehr schlecht mit Trauer insbesondere Verlusten umgehen) Ich hasse Veränderungen, vorallem dann wenn mir jemand plötzlich aus dem Leben gerissen wird. Meine Katze hat fast jeden Tag bei mir im Bett geschlafen, ich kann das nicht akzeptieren. Ich weiß nicht was ich tun soll, habt ihr irgendwie Tipps? :'(

...zur Frage

wie kann ich die Lücke, die meine verstorbene Katze hinterlassen hat, wieder füllen?

Guten morgen,

meine Katze, die mich mein ganzes Leben lang begleitet hat (sie wurde 20 Jahre alt und ich bin 16), wurde gestern eingeschläfert. Für mich ist das sehr schwer, weil ich mir ein leben ohne sie nicht vorstellen kann,ada sie ja schon immer da war. Ich fühle mich abends jetzt sehr allein, wenn ich im bett liege, weil sie auch immer neben mir geschlafen hat und mich getröstet hat, wenn ich traurig war. Heute wird sie dann beerdigt. Meine Samtpfote geht mir so sehr ab. Habt ihr Tipps, wie ich mit ihrem Tod besser umgehen kann?

Eine neue Katze will ich noch nicht haben. Meine Mutter würde es auch nicht erlauben.

Vielen Dank

...zur Frage

Katze einschläfern mein Herz zereißt es!

Hallo, Ich bin ständig am weinen, da ich mich mit dem Gedanken anfreunden muss, dass meine Katze vielleicht eingeschläfert wird! ER ist mein ein und alles und möchte ihn nie verlieren!!! Ich habe selbst keine Freude mehr am Leben! Weil wenn ich ihn verliere, bekomme ich nie wieder außer wenn ich 18 bin ein Haustier!

Tipps damit es meinem Herz nicht wehtut und ich mir die Bilder beim Einschläfern nicht vorstellen kann?!

...zur Frage

Tod meiner Katze - eine neue holen?

Hallo. Musste gestern leider meinen Kater einschläfern lassen da er einen großen Tumor hatte. :( Ich vermisse ihn so sehr. Er war gerade mal 7 und wir standen uns so nah. Weiß nicht wie ich mit seinem Tod klar kommen soll es ist echt schwer.. Habe nun von vielen gehört dass man leichter darüber hinweg kommt wenn man sich direkt eine neue holt. Irgendwie will ich eine neue weil man merkt dass zuhause einfach irgendwas fehlt. Ich fühle mich aber auch extrem schlecht meinem alten Kater gegenüber wenn ich mir eine neue Katze hole :( Was würdet ihr machen und habt ihr vielleicht schon Erfahrungen damit? :/

...zur Frage

Übelkeit nach Tod des Hundes

Vor genau 1 Woche wurde mein geliebter Schatz nach 15 gemeinsamen Jahren eingeschläfert. Er hatte starke Arthrose, litt hin u. wieder unter eleptischen Anfällen, wie letzten Sonntag. Seit dem ist mir ununterbrochen schlecht. Ich habe die ganzen Tage über geweint. Hatte starke Stimmungsschwankungen, von der Gleichgültigkeit zur Trauer. Als mein Paul eingeschlafen ist, habe ich sogar ein Gefühl der Erleichterung gespürt. Jetzt geht es langsam. Es ist sogar gestern ein Hund aus Rumänien aus einer Tötungsstation wieder bei uns eingezogen, weil ein Leben ohne Hund unvorstellbar ist. Aber trotzdem vermisse ich meinen Schatz so sehr. Das ganze Leben hat sich um ihn gedreht.

Denkt ihr, dass die Übelkeit von der Psyche kommt? Ist es "normal", dass man sich nach dem Tod des Hundes so fühlt? Ich meine, ich habe 4 Tage geheult und jetzt geht es wieder. Kann ich so schnell mit der Trauerverarbeitung anfangen? :(

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?