Wie weit komme ich mit dem Tank eines Mofa?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt auf die Effizienz des Motors und die gegebene Getriebeübersetzung an. Rechne aber mal grob etwa 2-3 Liter pro 100 KM im groben mittleren Durchschnitt des gemischten Verkehrs aus Stadt / Stop & Go und Landstrassen.

Ein Roller mit 4500 - 4800 U/min bei 25 KM/h ist besser als ein Roller mit 6000 U/min bei dieser Geschwindigkeit. ( bezogen auf Herstellerangaben )

lschiller 08.10.2016, 19:24

Die Leistung ist 2,7 kW (3,7 PS) bei 6.500 U/min

0
Parhalia 08.10.2016, 20:53
@lschiller

DAS ist ungünstig für die Betriebs-Rahmenbedingungen eines Mofa. Wohnst Du im Bergland / hügeliger Region, oder in flacher Umgebung mit nicht nennenswerten Steigungen.

Ist es ein 2T oder 4T und was wiegt das FZG leer ? ( ich habe jetzt nicht nach den konkreten technischen Details des Rollers ( Mofa ) recharchiert.

Das kannst Du aber mal tun in einer Recherche nach dem benannten Modell als Mofa in Praxiserfahrung der Besitzer dieses Modells als Mofa.

0
lschiller 09.10.2016, 18:48

Ich fahr eher in flacher Umgebung. Es ist ein 2 Takt und wiegt 108kg

0
Parhalia 10.10.2016, 08:16
@lschiller

Wegen der hohen Drehzahl würde ich aber mal besser mal von etwa 3 - 3,5 Liter pro 100 KM ausgehen.

0

Mofa mit 6,5 Liter Tankinhalt?

Also wohl gedrosselter Roller?

Ein gedrosselter Roller hat einen Verbrauch von ungefähr 5 Liter für 100 km.

Das wären also ca. 120 km.

Ein ungedrosselter Roller verbraucht ca. 3 Liter für 100 km, was dann ca. 200 km bei einem Tankinhalt von 6 Liter sind.

Hallo ich würde an deiner stelle den Benzin aus dem Tank ablassen und nur einen halben (1/2) einfüllen und ca. Einen liter in einer Kanne in das Fahrzeug geben also seberat mitnehmen und mit dem Moped fahren (km beachten )dan sehe ich den genauen Verbrauch von Meinem Moped ( gefahrene km x13 ist ist 6,5 Liter auf so und so viele km) geht ganz einfach ohne komblizierter berechnung den jeder Motor geht anderst und jeder Fährt anderst. lg Max


Was möchtest Du wissen?