Wie warte ich die Klimaanlage meines Toyota Yaris BJ 2002?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

filter die du selbst wechseln kannst sind:

  • Pollenfilter
  • Luftfilter (motor)

das wird sich aber auf die Klimaanlage kaum auswirklen. es sei denn, das Problem bestünde darin, dass nicht mehr ausreichend frische luft in das Auto hinein gelangt.

was die mangelhafte kühlleistung der Anlage betrifft, das kann durchaus auch daran liegen, dass es einen temperaturlimiter gibt, der eine Temperatur von weniger als 7 Grad unter der außentemperatur nicht zulässt, um Kreislaufbedinge erkrankungen zu vermeiden.

in der Gebäudetechnik jedenfalls ist es seit Jahren schon üblich, dass die Klimaanlage nicht weiter runter kühlen darf. mein Meister hat mal wegen so ner scheiße einen kreislaufkollaps erlitten....

einen Hinweis auf diesen Iimmiter solltest du im Boardbuch deines Fahrzeuges bekommen. wie man ihn umgeht, das könnte man in einem fachspezifischen Forum erfragen. ich würde es aber tunlichst unterlassen...

gibt es keinen solchen Limiter ist die ursache oft darin zu finden, dass die trocknerpatrone der Klimaanlage gewechselt werden muss. dies muss aber in der fachwerkstatt gemacht werden.... achte bitte unbedingt darauf, dass die werkstatt deiner wahl nicht nur den Kreislauf wartet, sondern auch eine desinfektion der Lüftungskanäle vornimmt.

lg, anna

außer Kühler der Klimaanlage reinigen kann man da nix selbst machen. Schätzungsweise um die 70€, sollte ich auch mal machen lassen. Nach einigen Jahren lässt die Kühlleistung nach, und für die Wartung/Befüllung ist spezielles Werkzeug und Kältemittel nötig.

Vielen vielen Dnank für Eure schnellen und guten Antworten! Ich war letzte Woche beim Service bei einem Freund in der Werkstatt und wir haben Kühlmittel nachgefüllt. Da die Klima nach wie vor nicht kühlt, scheint sie einen Defekt zu haben, eventuell ein Loch im Schlauch. Das wollen wir nochmal überprüfen und reparieren. Ich hoffe, ich kann dann wieder ohne Hitzekollaps Auto fahren :)

Das musst Du machen lassen, da Du mit Sicherhiet nicht die notwendigen Werkzeuge etc. hast.

Frag einfach mal bei Vergölst nach, ich mein,das kostet da so run 70 Euro, bin aber nicht ganz sicher beim Preis.

Wird denn da auch der Filter gemacht oder nur das Kühlmittel?

0
@TiffyKe

Filter können dort schon gewechselt werden, sind aber imPreis nicht mit drin. Weiterhin solltest Du über eine Desinfektion der Klimaanlage auch nachdenken, da sich relativ schnell Keime dort bilden können.

0

Auf jeden fall muss man das in der Werkstatt machen lassen. Das kältemittel kann nur durch eine bestimmte Maschine eingefüllt werden etc etc. Arbeiten an der Klimaanlage sind nichts für Heimwerker! Der Filter, der getauscht werden muss ist entweder der innenraumfilter (meist Aktivkohle) oder er meinte die trocknerflasche der Klima. Die kann auch mehr oder weniger als verschleiß gesehen werden. Investier aber lieber das Geld in eine gute Werkstatt und NICHT in ATU, Pit stop oder ähnliche werkstattketten...

fahre zu ATU. Kosten so 60 -70 Euro

Von ATU sollte man Abstand nehmen...

0
@gerd1011

ATU hat schon mehrfach Klimaanlagen versaut, ganz zu schweigen von ganzen Autos. Die sind so profitgierig, dass sie mit schlechtester Arbeit versuchen, die Leute abzuzocken. Wenn man für ne Klima Wartung hinfahrt, sind auf einmal die Stoßdämpfer kaputt, die Bremsen runter etc...

0

Was möchtest Du wissen?