Wie viele Studenten sind im Durchschnitt bei einer Vorlesung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist abhängig von der Hochschule, ob auch mehrere Studiengänge zusammengelegt werden. Bei mir waren es drei Studiengänge zusammen, also ca. 80 -90 Leute saßen im Saal. Wenn nur ein Studiengang das Fach unterrichtet, dann sind es ca. 30 Leute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den ersten Vorlesungen schätze ich mehrere Hundert. Gerade bei einem beliebten Studiengang wie BWL. Nach und nach sitzen dann immer weniger Studenten in den Vorlesungsräumen, arbeiten Zuhause und besuchen die Übungen. In meiner Kosten und Leistungsrechnung Vorlesung saßen gegen Ende des Semesters vielleicht 50-60 Leute und in der darauffolgenden Übung im gleichen Raum, mehrere 100.. Wenn nicht sogar nah an die 700-800.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaube nicht, dass man das schätzen kann. Es gibt jetzt keine Größe, wie bei Schulklassen, die in der Regel ja irgendwie 20 oder 30 Schüler haben.

Das kommt auf das jeweilige Modul an und auch auf die Hochschule bzw. ob und wie viele verschiedene Studiengänge das Fach belegen.

Das können 10 sein, oder 50 oder auch 300 Leute....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrKnife
09.08.2017, 22:04

kapier ich nicht... aber wenn für bwl sich z.B. 60 Leute eingeschrieben haben, dann müssten es auch 60 sein oder nicht?

0

Was möchtest Du wissen?