Wie viele Abzüge hat man im ersten Ausbildungsjahr zur Medizinischen Fachangestellten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

man gibt das brutto einfach in einen brutto netto rechner im Netz ein und schon hat man seine Abzüge. Ausschlaggebend ist die Einkommenshöhe mit der sich auch den Steuersatz erhöhen. Weiterhin ist die Steuerklasse ausschlaggebend (ledige haben die Klasse 1 im Erstjob). Zahlt man Steuern, kommt es noch drauf an, ob man in der Kirche ist (Kirchensteuer) und in welchem Bundesland man lebt (8 oder 9% Kirchensteuer).

Bei 700 brutto fallen noch keine Steuern an, nur Sozialabgaben. Hier gibt es noch Unterschiede bei der Krankenkasse, welchen Zusatzbeitrag diese erhebt. Das kann bis 1,4 % sein, meine Krankenkasse verlangt nur 0,4 %.

Da kannst du deine Krankenkasse und Zusatzbeitrag googeln, um das rauszukriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls Du Dich um die Steuerzahlungen sorgst? Bei 700 Euro brutto zahlst Du keine Steuern - nur Sozialabgaben und davon wird nichts erstattet!

Was Dir genau netto übrig bleibt, kannst Du hier selbst ermitteln:

http://www.brutto-netto-rechner.info/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?