Hat die Impfung eine Auswirkung auf die Babys wenn diese kurz vor der Deckung war?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du liegst mit deiner Meinung ganz richtig. Ich würde die Katze auch jetzt kastrieren lassen und die Kitten dabei gleichzeitig mit raus nehmen lassen.

Wo ich die Gefahr sehe ich das du selbst schreibst das ihr sie von einem vermehrer habt die nicht mal wissen ob sie evtl. Gedeckt wurde. Daher könnte es auch sein das sie vom Bruder oder Vater gedeckt wurde. Damit wäre die Wahrscheinlichkeit groß das die Kitten nicht gesund sind.

Im sinne des Tierschutzes würde ich einen Abbruch vornehmen lassen.

Anmerkung: das war 100% ein unseriöser vermehrer. Ein richtiger Züchter weiß immer wann und von welchen Kater gedeckt wurde. Dies ist schon alleine aus dem Grund nötig um überhaupt einen Stammbaum beantragen zu können.

0

Wir Tierschützer sind schon ein lustiges Völkchen, und nicht jeder, der im Tierheim arbeitet, ist auch ein Tierschützer.

Auch, wenn ich erschossen werden sollte: Bitte, laß die Katze kastrieren. Du willst keine Babies, für die Mutter ist es in jedem Fall Streß, von den Schmerzen jetzt mal ganz abgesehen. Wenn die Kleinen abgegeben werden müssen, wirst Du diejenige sein, die in der Ecke sitzt und heult. Du wirst alle behalten wollen, sicherstellen, daß es allen gut geht, ein Leben lang. Und dann kommt vielleicht noch jemand auf die Idee, weiter Katzen zu vermehren?! Bitte mach da nicht mit.

Ich finde es super, daß Du Dich dieser Verantwortung stellst, es ist nicht einfach, weil es um Leben geht, aber ich würde es in jedem Fall tun. Du tust der Katze sicher einen größeren Liebesbeweis damit an, als wenn sie ihre Kinder austrägt. Sag doch mal, wie Du Dich entschieden hast, und danke, daß Du Dir solche Gedanken machst, das ist hier auf GF nicht bei jedem selbstverständlich.

Das ist auch mein Bedenken. 

Ja der Kerl hat zwar nur Bkh aber die Katzen würde trotzdem nicht als reinrassige Katzen vermittelt werden da kein Stammbaum. Und ne Vater oder Brüder waren es seiner Meinung auch nicht (ob man den trauen kann?! Ich denke nicht). 

Ich werde am Montag sowieso meine Tierärztin anrufen... Wollte wegen dieser Impfung und deckungsgeschte nachfragen. Aber wahrscheinlich werde ich ein Termin zum Abort und kastration machen...

trotzdem würde mich interessieren wie schlimm ist die Impfung so kurz vor der Deckung... Will nochmal mit dem Mann reden. Zum einen was er sich dabei gedacht hat sie nach der Impfung decken zu lassen ( und wäre peinlich wenn dass aber normalerweise so gemacht wird) und zum anderen wie er es wagen kann eine bereits verkaufte Katze nicht zu schützen sondern eine Deckung zu riskieren und uns das NICHT bei Abgabe zu sagen! Sondern erst als unser Tierarzt uns darauf hingewiesen hat! 

Katze Trächtig und erkältet

Meine 5 Jahre alte Katze ist derzeit schwanger, da wir leider nach mehren Schwangerschaften und Würfen versäumt haben sie sterilisieren zu lassen , da der Abstand zwischen den Schwangerschaften immer sehr klein wahren. Jetzt habe ich bemerkt, das sie Symptome einer Erkältung zeigt, also sie niest ziemlich oft seit den letzten 2 Tagen und wenn sie z.B schnurrt klingt es so als währe ihre Nase verstopft ,ausserdem schläft sie sehr viel obwohl sie eig. eine sehr aktive Katze ist die gerne nach draußen geht. Ich mache mir Sorgen weil ich herausgefunden habe, das sie keine Impfung gegen Katzenschnupfen bekommen hat,und ich weiß das man sie nicht während der Schwangerschaft impfen lassen sollte.

Ich mache mir große Sorgen um sie und ihre Babys, was soll ich tun??

...zur Frage

Kater deckt zu oft?

Hallo Leute mein Kater hat meine Katze heute schon das 4te mal gedeckt ich vermute er wird weiter machen er lässt meine Katze nicht in ruhe sobald sie aufgehört hat sich am Boden zu wälzen versucht er er sein Glück weiter

...zur Frage

Kann ich meine Katze noch chippen lassen?

Hi

Meine 4 Jahre alte Freigänger Katze ist noch nicht gechippt.

Kann man das kurz neben der Impfung machen?

...zur Frage

Katzenbaby kurz nach Geburt tot, was kann der Grund sein?

Meine Katze hat vor ein paar Tagen Kitten bekommen. Mit Nr. 1 war alles vollkommen okay, dann kam Nr. 2. Ich habe leider erst zu spät gemerkt, dass sein Bauch offen war und dachte, dass was raushängt, wäre die Nachgeburt (so dachte auch leider meine Katze :( ). War schnell beim TA, doch der meinte nur es sei schon tot und hat mich wieder heim geschickt, anstatt dass er dafür sorgt, dass die restlichen Kitten gut auf die Welt kommen... Irgendwann ging es dann weiter. Nr. 3 kam und es sah alles in Ordnung aus, es gab keine Anzeichen, dass es irgendwas haben könnte. Es hat sich bewegt, hatte einem Herzschlag (das andere hat sich auch bewegt und hatte einen Herzschlag, trotz offenem Bauch!). Ich habe auch geschaut, dass die Katze ihm den Bauch nicht abbeißt (weil ich da noch nicht wusste, wie es passiert ist :( ). Und auch selber die Nase frei gemacht, damit es atmen kann. Doch es hat sich nur schnell nicht mehr gerührt. Die Katze hat es auch abgeschleckt und alles. Herzschlag war irgenwann auch weg :(

Hab auch versucht, selbst die Atmung anzuregen und auch so bisschen auf die Brust gedrückt (Herzdruckmassage bei so einem kleinen Wesen probiert), aber es war leblos :(

Ich habe es noch ne Weile bei ihnen gelassen und dann irgenwann zu dem anderen gelegt.

Irgendwann kam dann noch eines. Ich hab diesmal die Katze alles alleine machen lassen, hatte voll Angst, dass das auch stirbt. Nr. 4 hat überlebt.

Am nächsten Morgen bin ich mit Katze und den zwei lebenden Babys zum TA um zu checken ob eh alles draußen ist und es Katze und Babys gut geht.

Alles in Ordnung

So zu meiner Frage

Mir ist klar, dass ein Baby mit offenen Bauch nicht wirklich Chancen hat zu überleben, aber warum ist Nr. 3 gestorben ?Was kann der Grund sein bzw. Was könnten Gründe sein, dass ein Kätzchen, dass außerlich vollkommen in Ordnung aussieht, so schnell nach der Geburt stirbt :(

Und jetzt bitte keine, wieso lässt du sie nicht kastrieren Kommentare, die brauch ich grad echt nicht (hab sowieso vor, alle kastrieren zu lassen) und behalten tu ich sie auch alle. War auch davor beim TA und der meinte ich muss mit keine Sorgen, wegen der Geburt machen, Katzen sind gut darin und es wird schon alles hinauen... Von wegen...

...zur Frage

Katze, erste Impfung, rauslassen

Gestern vor einer Woche wurde meine Katze das erste mal geimpft. In zwei Wochen folgt die zweite Impfung. Sie ist nun schon 2 Wochen bei mir. Man sollte die Katzen ja mindestens 2 Wochen drin halten (sagt man), der TA meinte jedoch, wegen der Impfung eher noch länger. Heisst das, ich muss die zweite Impfung auch noch abwarten, oder kann ich sie trotzdem schon langsam mal rauslassen? Möchte sie halt so kurz wie möglich "einsperren"...

...zur Frage

woran sehe ich das meien katze kurz vorm werfen ist?

meine katze ist ca in der 6-7 woche. ich denke das sie nächste oder übernächste woche wahrscheinliche ihre babys bekommen sollte. aber woran merke ich das sie kurz davor ist? und wie reagier ich dann am besten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?