Kann ich meine Katze noch chippen lassen?

6 Antworten

Hallo ilove2read,

ich finde es toll, dass du dir Gedanken/Sorgen um deine Fellnase machst und es ist ein Zeichen, dass du Verantwortung ernst nimmst.

Natürlich ist es möglich, deine Schmusebacke neben der Impfung zu machen. Allerdings denke ich, dass dir der Tierarzt gerne einen separaten Termin geben will, denn wenn da ein Fremdkörper unter die Haut gesetzt wird, kann es sein, dass der Körper das erst mal "verarbeiten" muss, dass da was ist.

Ich wünsche dir noch viel Freude und Spaß mit deinem Fellchen und deiner Schmusebacke alles Gute.

Liebe Grüße

ichausstuggi

P.S.: Ach ja, wenn er/sie dann die "Zulassungsnummer" hat, dann solltest du ihn/sie auch bei TASSO anmelden! Das ist kostenlos und die helfen, sollte deine Miez mal ausbüchsen ...

Dankeschön! :) Wie meinst du verarbeiten? Gibts da "Nebenwirkungen" ?

0
@ilove2read

Nein, Nebenwirkungen nicht. Bei einem meiner Kater gab's allerdings Probleme, weil sich diese kleine "Bohne" irgendwo festgesetzt hatte, was ihn irgendwie gestört hat. Er hat dann immer mit den Zähnen dran rumgeknabbert. Dann hat der Doc das aufgeschnitten und den Chip rausgeholt. Dann nach paar Wochen der 2. Versuch, der dann problemlos verlief.

LG, ichausstuggi

1

Das ist unbedingt empfehlenswert. Und im Rahmen der Impfung in einem Aufwasch zu erledigen. 

Der reiskorngroße Chip wird mit einer Spritze, die eine große Nadel hat, in der Nackengegend injiziert, und fertig. Das hält ein Katzenleben lang, außer, es wäre jetzt eine Verletzung genau an der Stelle, was sehr unwahrscheinlich ist.

Und dann bekommst du eine Nummer in den Impfpass geklebt, und genau diese Nummer meldest du bei TASSO an. Nicht vergessen. Denn chippen ohne anmelden ist nutzlos, sonst kann man dein Tier nicht zuordnen.

Manche Tierärzte bieten an, das für dich zu übernehmen. Aber ich persönlich mache das lieber selber, damit nachher nicht irgendwas Falsches drin steht. Das ist ganz einfach, kannst dich ja schon mal umschauen:

https://www.tasso.net/Tierschutz/Registrierung

Danke! :) Gilt das nur für Deutschland oder auch für andere Länder?

0
@inicio

Die Transponder funktionieren weltweit, und sind bei Ausreise in andere Länder sogar vorgeschrieben. Auch im Ausland kann dein Tier anhand des Chips wieder dem Besitzer zugeordnet werden.

0

Ja klar! Das dauert nur ein paar Sekunden und ist schmerzlos. Das kann man bei Tieren jeden Alters machen. Und, falls du mit der Katze ins EU-Ausland willst, lass dir direkt auch noch den EU-Heimtierausweis geben. Darin wird die Chipnummer und alle Impfungen eingetragen.

Was möchtest Du wissen?