Wie viel sind 2,5 Millionen Lichtjahre in normalen Menschenjahren?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

2,5 Millionen Lichtjahre ist schon in menschenjahren gerechnet . gemeint ist allerdings die strecke , die das lischt in diesem zeitraum zurüklegt .-lg.

Also erstmal ist ein Lichtjahr keine Zeitangabe, sondern eine Entfernung, wie z.B. ein m. Das Licht kann pro Sekunde (im Vakuum des Alls) genau 299792458 Meter zurücklegen. Ein Jahr hat 31.536.000 Sekunden, das heisst ein Lichtjahr umfasst eine Entfernung von ... ach, rechne selber nach... und das mal 2,5 Millionen

Licht braucht 23,63 Trillionen Jahre für diese Strecke. Licht fliegt mit 300.000 km/s. Ein Mensch bewegt sich im normalen Gehen mit ca. 0,0008 km/s. Also braucht ein Mensch zur Andromeda-Galaxie ca. 8,505 Quadrillionen Jahre. So alt ist noch nichtmal das Universum :D

Unsinn!

Licht braucht genau 2.5 Mio. Jahre, um 2.5 Mio Lichtjahre zurückzulegen!!

0

Leben in weit entfernten Galaxien?

Und zwar ist die Andromeda Galaxie rund 2.5 Mio Lj entfernt. Das heißt, dass die Lichtwellen welchs wir durch ein Teleskop sehen wenn wir uns Andromeda anschauen vor 2.5 Mio Lj „abgesendet“ wurden. Kann es dann nicht sein das in diesen 2.5 Mio Jahren sich einiges in einer Galaxie bzw auf einem einzelnen Planeten getan hat? Das sich zb schon ein habitabler Planet gebildet hat / Lebewesen dort leben ? Oder das Sterne welche wir jetzt aus dieser Galaxie beobachten und Analysieren schon lange „tot“ sind? Den wie gesagt wir schauen ja sozusagen 2.5 Mio Jahren in die Vergangenheit. Und nur mal als Gedankenanreiz die ersten Menschen sollen vor rund 2.5 Mio jahren gelebt haben nur um mal zu vergleichen was in 2.5 mio Jahren möglich ist..

...zur Frage

Bin ich selbstverständlich für meine Freudin?

Hey Leute.

Bin zur Zeit etwas überfragt. Ich hole mal etwas aus: Ich bin seit 2 Jahren in einer Beziehung, die eigentlich immer wirklich gut lief. Bis Ende diesen Sommers arbeite ich so, dass ich nur am WE zu Hause bin. Ich komme Freitag Mittag heim und fahre Montag morgens wieder los. In diesen 2,5 Tagen gehe ich für uns einkaufen, renoviere, gehe mit dem Hund, baue ihr Sachen für ihr Pferd, helfe den Schwiegereltern oder ihrer Oma. Dass ich wirklich mal ein paar Tage für Sachen Zeit hatte die mich interessieren ist lange her. November letzten Jahres! Neulich wollte meine Freundin beim Streichen helfen, und ich musste noch mal aufs Pott. Als ich wieder kam hatte sie schon angefangen und war stink sauer. Seit dem höre ich ständig ich bin ein faules Schwein ( auch vor anderen betont sie das gerne). Meine Freunde wissen, dass das nicht stimmt, mischen sich natürlich nicht ein.

2es Problem:

Geld! Sie hat sich vor einiger Zeit mal aufgeregt, warum sie 2x hintereinander einkaufen musste. Ich sagte: "Dass das auch mal gut ist, immerhin ist sie jeden Tag da und ich muss dass dann nicht Freitag direkt nach Feierabend noch machen. " Kam nicht so gut. Ich könnte mich finanziell mehr einbringen. Dazu: letzter Urlaub, sie 900 Euro ausgegeben ich 2,2tsd. Vorletzter Urlaub, sie gar nix ausgegeben bis auf einmal einkaufen, ich 3,2tsd. Wir kaufen uns zusammen einen Wohnwagen, 4 Personen für jeden 1000er. Noch nicht einmal wurde erwähnt dass da auch mein Geld mit drin steckt, oder dass ich die Einrichtung bezahlt habe, oder die beiden klappräder.

Ich weiss ja nicht, aber für mich ist das finanziell schon sehr eingebracht im Vergleich.

Die letzten Renovierungsarbeiten bzw Material kostete ca 1500 Euro, wollten wir durch 3. Wir beide 1 Drittel, das letzte vom Haus Konto. Also bis jetzt kam noch kein Geld, trotz zweimaliger Absprache (3 Wochen her).

Letzter Punkt.

Seit letztem Jahr hat sie eine Spirale mit Hormonen. Sie war vorher schon nicht soooo hinter sex hinterher, aber so 1 mal am WE oder alle 2 war es dann doch.

Damit könnte ich auch noch leben, nun ist es aber so, dass ich seit dem sie die Spirale hat sen Sex an einer Hand abzählen kann. Habe ich schon mehrfach angesprochen, will natürlich auch keinen Druck ausüben. Neulich hatte sie einen Termin beim FA, den sie dann aber scheinbar wieder abgesagt hat wegen Arbeit. Ich habe ihr gesagt dass es so nicht weitergeht. Sex ist nicht das wichtigste, aber es gehört dazu. Und? Immernoxh, keine Reaktion.

Egal was ich oder wieviel ich tue, es ist falsch oder ich "drücke mich" vor anderen aufgaben. Egal wie oft ich ankam, ob normal oder romantisch, ich blitze ab.

Bin echt am Ende. Ich liebe sie über alles, aber so geht es nicht weiter.

Habt ihr vielleicht Tipps?

Danke im voraus

...zur Frage

Könnte man (ganz theoretisch) zur Andromeda-Galaxie fliegen?

Hallo, die anromeda-galaxie ist ja ca. 2 millionen Lichtjahre von uns entfernt. Und zwischen Andromeda und unserer Galaxie ist "nichts". wäre es theoretisch möglich, wenn man raumschiffe hätte die schnell genug wären und so etwas wie kälteschlaf, zur Andromedagalaxie zu fliegen, oder ginge das auch theoretisch überhaupt nicht?

...zur Frage

Warum verschwenden Menschen so viel Geld für die Astronomie?

Ich lese gerade "Die Entfernung zur nächsten größeren Galaxie, dem Andromedanebel, beträgt ca. 2,4–2,7 Millionen Lichtjahre"

Soweit ich weiss beobachten Astronomen solche Galaxien ... in x millionen Lichtjahren Entfernung.

Für mich bedeutet das, dass die da die projezierten Lichterbilder von Sachen "sehen" die, vor über 2 Millionen Lichtjahren mal existiert haben ... das Zeug was die da "sehen", ist wahrscheinlich, schon längst Milliarden von Kilometern weitergeflogen und sieht inzwischen völlig anderst aus, wenn es überhaupt noch existiert.

Die geben da hunderte von Millionen aus, um "Telescope" ins All zu schicken, die "Lichter" fotografieren, die vor Millionen von Jahren mal mal geleuchtet haben.

Warum verschwenden Menschen so viel Geld für die Analyse von Lichtbildern, die wahrscheinlich zudem noch extremen "Bildstörungen" ausgesetzt waren?

...zur Frage

Wie Lange und wäre es eigentlich Möglich zur Andromeda Galaxie zu Reisen?

Wie Lange und wäre es eigentlich Möglich zur Andromeda Galaxie zu Reisen da sie rund 2,5 millionen lichtjahre vom sonnensystem entfernt ist. Und mich es halt auch intressiert weil sie auch eine der Massenreichsten galaxien in der Lokalen Gruppe des Universums sind. Ich weiß natürlich das Wir die mittel dazu nicht haben aber ob es irgendwie möglich sei vom Körper aus und so .....Aber da hätte ich gleich noch eine Frage wäre es dann eigentlich mit dem Mittel was wir momentan haben möglich es zu schaffen dort hinzugelangen. Und wenn dann wie Lange würde es Dauern....

Da es eine Ernste Frage ist bitte ich Antowrten die auch wirklich Ahnung davon haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?