Wie viel liter wasser befinden sich im becken?

 - (Mathe, Aufgabe)

2 Antworten

Da es andernfalls erst gar nicht lösbar ist (alleine die Angabe der Tiefe fehlt schon) nehme ich an, das ist ein Würfel.
Dann ist die Wassermasse gleich
Würfelvolumen-Luftdreieckvolumen
V=8^3- 0.5*4*8*8
= 384 dm^3
(muss noch in liter umgerechnet werden)

steht der behälter gerade, geht das wasser bis zu einer höhe h.
dann gilt
V=384=8*8*h
also h=6.

das wasser steht also 6 dm hoch.

man hätte auch annehmnen können dass nur die grundfläche quadratisch ist.
aber selbst hätte man wahrshceinlich noch zu wenig angaben

Warum 0.5×4×8×8?

0
@Tjahahahamoin

naja, der Flächeninhalt der Sreiecksseite ist eben 1/2*4*8
8 4 hoch 8 lang.
und das mal die tiefe von 8 dm.

das selbe wie in 2d, nur mal die tiefe

0

Da fehlt mMn auch eine Angabe. Oder soll ich raten, wie hoch der Behälter ist bzw. wie schräg er steht?

Das ist das was der lehrer uns gegeben hat, das muss stimmen.

0
@Tjahahahamoin

Hat er was dazu gesagt? Wie gesagt, allein durch die zwei Angaben kann man es nicht ausrechnen. Aber man kann jetzt stumpf davon ausgehen, dass das Wasser bis zur hälfte reicht, d.h., dass der Quader 8dm hoch ist und man könnte davon ausgehen, dass die Grundfläche ein Quadrat ist. Aber das wären Spekulationen.

2
@BrascoC

Genau, wenn das ein Würfel ist, wäre das möglich.

0
@Oubyi

Stimmt. Aber irgendwie sieht das auf dem Bild nicht wie ein Würfel aus. Also eigentlich nicht möglich zu berechnen.

@Tjahahahamoin entweder du berechnest es wie Oubyi es erklärt hat, oder du sagst deinem Lehrer, dass es unter diesen Umständen nicht möglich ist.

1

Was möchtest Du wissen?