Wie viel kostet Uhren-Reparatur?


18.12.2019, 21:29

Hier Bilder der Uhr (über 300€) mit den Kratzern:

4 Antworten

Ich würde das im Einvernehmen als Pech abtun. Man sieht auf den Fotos kaum etwas. Klar kann man Glas tauschen lassen und im Edelstahl lassen sich auch Kratzer auspolieren, aber das stellt hier meiner Meinung nach kein verhältnismäßiges Handeln dar. Zudem ist die Uhr zwar teuer (Marke), aber in Relation dazu wenig wert (Technik, Material). Versuche es mit einer netten Entschuldigung. Das kann passieren. Falls er darauf besteht, dann ist das auch ein Haftpflichtschaden, den du über deine Versicherung regulieren kannst.

Wichtiger ist, ob die Zeiger die richtige Stellung haben, nichts auf dem Zifferblatt abgefallen ist etc. Also die Funktion nicht beeinträchtigt ist.

Sehe ich genauso, muss man in Kauf nehmen. 300,- Euro für die Uhr ist schon heftig...

0

Eine Uhr für EUR 300,- hat definitiv kein Saphirglas sondern eher ein Mineralglas.

Ein Saphirglas ist extrem hart und daher unempfindlich für Kratzer.

Für das Geld der Reparatur, kannst Du auch gleich eine neue Uhr kaufen. Das dürfte auf dasselbe hinauslaufen.

Also wird es trotz Mineralglas auf ca. 300€ Reparatur-Kosten hinauslaufen? So viel hätte ich jetzt ehrlich gesagt nicht erwartet.

0
@HakunaMamatata

Du musst erst einmal einen Uhrmacher finden, der bereit ist, eine EUR 300,- Uhr zu reparieren. Das dürfte echt schwierig werden.

Das lohnt sich nur bei hochpreisigen Armbanduhren.

0
@PlayadeMuro

Oh okay, ich dachte die Uhr wäre mit über 300€ schon hochpreisig, also klar, teurer geht immer, aber wusste ich jetzt nicht, weil ich dachte man könnte eine neue Scheibe einsetzen lassen, dass das jeder Uhrmacher macht.

1

Edelstahl kann man nachschleifen, Aufpolieren, dann sind die Kratzer weg.

Glas ist ersetzbar.

Ohne die Uhr und den Schaden gesehen zu haben ist keine Antwort möglich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Okay ich mache eben Bilder rein

1

Was möchtest Du wissen?