Wie verbrannte/eingebrannte Milch auf dem Ceranfeld entfernen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Esrt mal trocknen lassen, dann mit dem Ceranfeldschaber abschaben und mit dem Biostein, den Rest weg putzen, funktioniert wurderbar!

Der Biostein funktioniert übrigens auch, wenn Fett oder Oel schon etwas engebrannt ist, auch das kriegt man mit dem Biostein weg!

Ich reinige alle hartnäckigen Flecken damit und mein Ceranfeld ist schon über 10 Jahre alt und obwohl ich jeden Tag koche, sieht es noch wie Neu aus!

Sagt auch mein Vermieter! L.G.Elizza

Kann ich bestätigen: Der weiße Putzistein ist super.

Das ganze Ceraclen & Co.-Gedöns kann man sich sparen.

0
@Monsterviech

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wewnn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0

Kalt werden lassen und mit einem speziellen Scharber abscharben und anschließend mit Ceranfeld Pflege pflegen.

Wenn man Übergekochtes nicht sofort entfernt und auf dem Ceranfeld abkühlen lässt dann kann es sich in das Glas einbrenen und ist fast nicht mehr zu entfernen.

0

Hallo Eddington

Wenn auf einem Ceranfeld etwas überkocht dann muss man es sofort im heißen Zustand mit einem Rasierklingenschaber abschaben und dann im kalten Zustand mit einem Ceranfeldreiniger die Flecken abwischen. Wenn man Übergekochtes nicht sofort entfernt und auf dem Ceranfeld abkühlen lässt dann kann es sich in das Glas einbrenen und ist fast nicht mehr zu entfernen.

Gruß HobbyTfz

Mach die Stelle ordentlich nass und streue etwas Backpulver ins Wasser. Das lass einige Stunden stehen., Dann lässt es sich leicht abwischen,.So kannst du es auch mit angebrannten Töpfen machen. Wasser einfüllen und Backpulver dazu. Wenn es ordentlich eingeweicht ist, lässt sich das Angebrannte leicht heraus wischen

Lass die Kochstelle abkühlen, dann legst du ein nasses Zewa oder einen nassen Lappen drauf und lässt das Ganze etwas aufweichen. Danach einmal drüberwischen - fertig!

So musst du nicht schrubben und vermeidest Kratzer auf dem Ceranfeld.

Wenn man Übergekochtes nicht sofort entfernt und auf dem Ceranfeld abkühlen lässt dann kann es sich in das Glas einbrenen und ist fast nicht mehr zu entfernen.

0
@Monsterviech

Auszug aus der Bedienungsanleitung eines Ceranfeldes:

Gelangen Zucker, Kunststoff oder Alufolie auf das heiße Kochfeld, schalten sie das Gerät aus. Schaben sie diese Stoffe sofort, also im heißen Zustand von der Kochzone. Vorsicht, es besteht Verbrennungsgefahr! Reinigen sie die Kochzone anschließend im erkalteten Zustand wie zuvor beschrieben

0
@HobbyTfz

Kann ja sein, aber reden wir hier nicht von Milch?

Außerdem hab ichs doch ausprobiert... mehrfach :-P

Bei mir ist nix zerkratzt.

0
@Monsterviech

Habe auch schon mehrfach Ceranfelder erlebt die durch das erkalten von Übergekochtem irreparable Schäden erlitten haben.

0

Was möchtest Du wissen?