Wie streng ist Eurowings bei der Tierbeförderung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Eurowings hat folgende Regeln für die Hunde-/Katzenbeförderung aufgestellt:


"- Die Tiere müssen in einer wasserdichten, bissfesten,
verschlossenen, aber luftdurchlässigen Tasche (kein Hartschalenbehälter)
untergebracht werden.
- Die Tasche darf die Höchstmaße von 40 x 40 x 25,5 cm nicht überschreiten.
- Das Tier inklusive Tasche darf maximal 8 kg wiegen.
- Das Tier muss aufrecht in der Tasche stehen können.
- Das Tier muss die Möglichkeit haben, sich zu drehen und sich in eine natürliche Position zu legen.
- Pro Tasche und Person ist nur ein Tier zugelassen.

Bitte beachten Sie, dass wir leider die Tierbeförderung verweigern müssen, wenn die Tasche den Anforderungen nicht entspricht."

https://www.eurowings.com/de/informieren/services/hilfe/fragen/welche-bestimmungen-gibt-es-fuer-den-transport-von-tieren.html

Ansonsten gibt es für bestimmte Rassen und/oder angeflogene Länder noch Sonderbestimmungen.

UND: Eurowings handhabt die Regelungen sehr streng! Ohne schriftliche Erlaubnis dieser Airline, dass die Tasche größer sein darf, solltest du nicht versuchen, dein Tier darin transportieren zu wollen. Viel zu groß (und höchstwahrscheinlich) werden sie den Transport verweigern! Und was dann??

Vor Ort kannst du die nicht mehr kaufen - das muss vorher erledigt werden.

Es nutzt auch nichts, dass die Tasche durch AirBerlin erlaubt war, denn jede Airline hat hinsichtlicher der Tierbeförderung ganz eigene Vorschriften - und das dürfen sie auch. Bei Ryanair z.B. darfst du gar keine Tiere mitnehmen.

UND daran denken, dass der Hundetransport VORHER angemeldet werden muss!! Sonst ist nix mit der Mitnahme.

Guten Flug

Daniela



ich weiß nicht ob es viel zu groß ist. Die Tasche ist 48cm lang ca. 25cm breit und 28cm hoch. als 48 x 25 x 28 statt 40 x 40 x 25,5

Angemeldet und bezahlt ist das "hundeticket" schon. 

Ich setz mich mal mit denen in Verbindung, evtl. über Social Networks, Email Anfragen könnte länger dauern.. 

0
@richboss

So, wie ich Easyjet kenne, wirst du mit dieser Tasche nicht reisen dürfen. Die achten schon i.d.R. sehr streng auf die Einhaltung der Maße fürs Bordgepäck - daher auch mit Sicherheit auf die Einhaltung der Maße von Hundetaschen. und 8 cm sind schon sehr viel.

2

Ich würde das nicht riskieren. Viele - vor allem billige - Airlines sind bei den Gepäckregelungen sehr streng. Da werden sie bei der Tierbeförderung keine Abstriche machen.

Hallo, 

grundsätzlich würde ich mich immer an die Maße halten. Gerade billig Airlines sind bei sowas sehr sensibel. 

Die Maße hat sich EW ja nicht ausgedacht, die haben schon ihren Sinn.

Zu deiner Frage: Du kannst es natürlich versuchen, hast aber keinerlei Garantie dafür, dass es gut geht. Wenn du damit leben kannst, den Hund ggf. am Gate zurückzulassen oder den Flug nicht anzutreten, bitte.

Was möchtest Du wissen?