Wie stelle ich bei meiner Gastherme die Heiztemperatur richtig ein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zitat: An der Therme befinden sich ebenfalls Regler - eine für die Temperatur des Warmwassers und einer für die der Heizung (Vorlauftemperatur?) Hallo und nun, welcher Art sind diese Regler? Drehknöpfe mit einer Temperaturskala oder über ein Display einstellbar? Ist innerhalb der Heizungsverrohrung irgendwo einen Mischer eingebaut? Beispiel: http://www.esbe.eu/de/de-de/produkte/mischer/vrg130  So ein Mischer soll die tagesaktuelle Vorlauftemperatur zu den Heizkörpern einstellen. Das hat einige Vorteile und spart noch Energie. Ist so einer nicht vorhanden, auch nicht im Thermengehäuse, dann solltest du ihn nachrüsten lassen. Er würde das was du beschreibst verhindern: Erst wenn ich das Raumthermostat auf unter 20 stelle hört sie auf zu heizen. Die Heizkörper werden dabei brennheiß. Das heißt die Vorlauftemperatur ist zu heiß!  Die Einstellung Comfort sollte lt. Betriebsanleitung einer festen Temperatur entsprechen, zB. 60°C für das Warmwasser. Hast du keine Betriebsanleitung, dann gleich eine herunterladen und lesen. Das folgende darf nicht sein, also muss etwas defekt sein: ...immer wenn ich es auf 20 Grad stelle springt die Therme an und heizt. Sie heizt dann 5 bis 10 Minuten, hört auf und springt nach ein paar Minuten wieder an und heizt. Sie hört damit nicht auf, auch wenn ich sie 3 oder 4 Stunden laufen lasse. Prüfe doch mal, ob das auch passiert, wenn alle Heizkörper abgedreht sind.
Thermosthat kaputt? Vorlauftemperatur zu heiß, soll ich die runter drehen? Ist da wirklich ein Thermostat? Der müsste beim hin- und her drehen ein und ausschalten. Dabei hört man ein leises Klicken. Dann stell ihn so niedrig wie möglich ein und den im Wohnzimmer auf 21°C. Dann müsste der Thermostat in der Therme allein die  Temperatur bestimmen. Zum Mischer gibt es eine genauere Beschreibung von Previa3. Bis dann.

Hello, danke für Deine Antwort : )

An der Therme sehe ich so einen Mischer nicht - die Verrohrung liegt ansonsten in der Wand drinnen, also kann ich es leider nicht sehen und ich weiß nicht wie dieses uralt Haus (vor wwii) gebaut wurde da ich es nur gemietet habe.

Also die Regler an der Therme sind Drehknöpfe und die einzige Angabe die sie haben ist "Comfort" - siehe hier: https://img07.olx.ro/images\_mercadorro/84492408\_2\_644x461\_centrala-baxi-eco-240-fi-fotografii.jpg

Bezüglich des ein/ausschaltens in kurzen Intervallen - in einem anderen Forum wurde mir gesagt, dass die Therme mit über 10kw Leistung zu heftig für eine 45qm Wohnung mit 7 Heizkörpern ist... sie heizt das vorhandene Wasser daher sehr schnell auf, schaltet aus und schaltet wieder ein sobald das kalte Rücklaufwasser kommt.

Thermostat mit dem ich die Raumtemperatur regeln kann habe ich nur eines und das ist im Wohnzimmer - es ist dieses hier: https://www.amazon.de/EBERLE-101110151102-Eberle-RTR-Raumtemperaturregler/dp/B000ONMACY/ref=sr\_1\_23?ie=UTF8&qid=1481198503&sr=8-23&keywords=raumthermostat

Ich habe die Vorlauftemperatur vorgestern runter gestellt auf comfort und das Raumthermostat auf 20 Grad gestellt (ja, es klickt wenn es die Therme aktiviert). Ich habe es einfach mal über Nacht so gelassen - die Therme hat bis ich eingeschlafen bin das übliche gemacht (10 Minuten heizen, abschalten, nach 3 Minuten wieder heizen). Morgens bin ich aufgewacht (also nach 6 Stunden) und die Therme hat nicht mehr eingeschaltet. Ich habe sie bisher nicht mehr heizen gehört... aber heute morgen kam mir der Heizkörper warm vor *shrug* Ich weiß nicht ob ich jetzt wirklich 20 Grad in der Wohnung habe da mein tolles Raumthermostat ja nur ein Regler ist und mir nicht sagt wie warm es wirklich ist. Ich ahbe mir jetzt einen Temperaturmesser bestellt, der sollte morgen ankommen...

0
@Blackcurrant8

Hallo. Leider fand ich die Möglichkeit erst jetzt auf deinen Kommentar zu antworten: Aber hier noch ein paar Worte zu deinem Kommentar:

*In einem anderen Forum wurde mir gesagt, dass die Therme mit über 10kW Leistung zu heftig für eine 45qm Wohnung mit 7 Heizkörpern ist...*
... Nein, das kann, muss aber nicht sein. Kommt ja drauf an wieviel Wärme das Haus über Wände und Fenster verliert. Beim Altbau ist das eher passgenau. 

*... aber heute morgen kam mir der Heizkörper warm vor *shrug* *
Heißt das kalt, warm oder heiß?

*Wegen altem Haus und alter Heizung noch folgender Tipp:*
Am besten du stellst die Heizung so ein, dass die *Heizkörper oben nur so heiß* werden, dass du mit der Hand *ständig *drauf bleiben kannst, ohne dich zu verbrennen. Den Rest macht der Thermostat am Heikörper und die Heizung im Keller. Damit dürfte auch das Warmwasser heiß genug sein, wenn nicht, oder noch zu heiß dann entsprechend nachstellen. *Ist die Anlage weniger heiß, spart das Energie.* Viel Erfolg und

danke für den Spruch in
deinem Account, von Christian Andersen. Previa3

1

Was möchtest Du wissen?