Wie stark sind 330 Volt?!

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Diese Frage ist so schwer zu beantworten wie die Frage nach einem Hundebiß oder der unsanften Begegnung mit einem schweren Gefahrgut-Transporter. Es kommt immer auf die näheren Umstände an, in diesem Falle auf den Widerstand des gesamten Stromkreises, v.a. der Isolation gegenüber dem Boden. Im günstigsten Fall spürst Du gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Spannung ist eigentlich nebensächlich, solange sie größer als 50 Volt ist. Maßgeblich ist, welchen Stromfluss die Spannungsquelle zulässt, da kann es ab 10mA bereits gefährlich werden.

EN 61010-1 (VDE 0411) besagt, dass ein Teil nicht berührungsgefährlich ist, wenn bei höheren Spannungen als Kleinspannung (60 V Gleichspannung) der Strom durch einen induktionsfreien Widerstand von 2 kOhm nicht größer als 2 mA bei Gleichstrom ist, außerdem die Ladung für Spannungen bis 15 kV kleiner als 45 µC ist und bei Spannungen über 15 kV die gespeicherte Energie 350 mJ nicht überschreitet."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Vergleich: ein Taser der Polizei läuft mit 50.000 Volt und auch den überlebt man meist. Wie gesagt, interessanter ist der Strom, weniger die Spannung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Schaden ist abhängig von der Energiemenge die im Körper umgesetzt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es sind im Zweifelsfall 400V zwischen zwei Außenleitern. wenn du "nur" einen anfasst sind es max. 230V, wenn der Netzbetreiber nicht die Spannung hochgedreht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sorbas48
10.10.2011, 08:20

an die 330 Volt sind auch in Geräten möglich, die an das normale 230 Volt Stromnetz angeschlossen sind. 230V gleichgerichtet bringt an einem Siebkondensator 325 Volt und wenn der eine ausreichend große Kapazität hat, dann reicht das schon.

0

wenn ein Karftwerk dranhängt kanns tötlich sein.. kann aber auch total ungefährlich sein, wenn du einen wollpulli anziehst und fasst dann eisen an und bekommst nen kleinen schlag und es ensteht ein kleiner blitz dann waren es min. 10.000 Volt!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo gibts 330 Volt , Wechsel - oder Gleichspannung ? Kannste mit nassen Fingern anfassen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bruckner11
04.10.2011, 19:30

ehm ka ich hab nur grad gesehen da hat wer nen elektro schocker mit 330 volt gemacht mit zwei kabeln xD

0

Kombiniert mit entsprechender Stromstärke kann das durchaus tödlich enden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Stromstärke ist entscheidend, nicht die Spannung. hab selber 10 000 (zehn Tausend) Volt angfasst und habs überlebt, da es nur extrem kurz war...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
04.10.2011, 21:10

immer entscheident ist wieviel mA über den körper fließen,so ab 15 kannst nicht mehr loslassen die reichen auch bei 230 volt

0

das musst du selbst testen, das haut dich bestimmt von den socken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Steckdose hat man zwischen 220 und 230 Volt und das ist schon ein ordentlicher Schlag. Fass lieber nicht hin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildschweinsau
04.10.2011, 19:18

die Stromstärke ist entscheidend, nicht die Spannung. hab selber 10 000 Volt angfasst und habs überlebt, da es nur extrem kurz war...

0

Es kommt auf die Ladung an, man kann auch tausende Volt durch den Körper kriegen ohne Schäden zu kriegen

20-30 mA sind glaube ich tödlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildschweinsau
04.10.2011, 19:19

da gibts so schöne tabellen.

0
Kommentar von wollyuno
05.10.2011, 09:03

bei voller körperdurchströmung ja,hand zum fuß

0

Fass doch mal an ^^

Dann bist Du fast immer tot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guenterhalt
04.10.2011, 20:06

hast du dich noch nie gekämmt? Dabei können Spannungen von einigen tausend Volt entstehen!

0

Davon stehst Du nicht mehr auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?