Wie stark muss eine Autobatterie für Starthilfe sein?

8 Antworten

Dazu müsste man wissen, wieviel Ampere der Anlasser Deines Fahrzeuges während eines Kaltstarts maximal aufnehmen kann.

Rechne bei einem Otto-Motor unter 2 Litern Hubraum mal grob etwa 250 - 350 Ampere zum Zeitpunkt der ersten Umdreuhungen des Anlassers aus dem Stillstand heraus gegen mechanisches Drehmoment.

Einen einfachen Bleiakku kannst Du für KURZE Zeit ( wenige Sekunden ) auch mal bis zum 5-10 - fachen seiner Nennkapazität belasten. Daher würde ich für Deinen Zweck mindestens eine Autobatterie mit 35 oder besser 45 AH anschaffen.

Hallo!

  • Eine Blei-Säure-Batterie ist für diesen Zweck nicht sinnvoll.Aus dem einfachen Grund, weil du die zweite Batterie warten musst. Und das ist aufwändig.
  • Da ist es wesentlich besser, du schaffst dir einen 12 V LiIon-PowerBank mit spezieller Elektronik und Kabel für Starthilfe an. Meist haben diese PowerBanks so um die 10.000 mAh, was vollkommen zum Starten eines PKWs bis 2 Liter Hubraum ausreicht.

Voraussetzung ist aber, dass der Motor nur auf Grund der eingegangenen Batterie nicht anspringt. Hat er generell Startprobleme aus anderen Gründen (zB Zündung oder Einspritzung ...), dann wird diese Starthilfe den Motor nicht zum Anspringen bringen.

Daher auch meine Frage: Warum denkst du, dass dein Motor einmal nicht anspringen könnte? Hast du Startprobleme, die nicht mit der Batterie zusammen hängen?
Wenn ja, dann solltest du dir eine andere Lösung überlegen.

LG Bernd

IMHO halten rumstehende Bleiakkus aber länger als rumstehende Li-Ion-Akkus. Die man ohnehin auch pflegen muss.

Und während man mit dem Bleiakku-Lader auch alle anderen Bleibatterien (auch die im Auto verbaute) laden/pflegen kann, ist so eine Powerbank dann doch nur für einen einzigen Zweck geeignet...

0
@ArchEnema

Hallo!

Dem kann ich nicht zustimmen! Alleine schon die Entladekurve einer Blei-Säure-Batterie verglichen mit der einer LiIon-Batterie, sagt alles:

  • Ein Blei-Säure-Akku ist nach 12 Monaten tot, eine LiIon-Akku hat zw. 30-36% seiner Kapazität verloren, also nur 1/3!

Vom Gewicht und der Grösse her ist eine LiIon-Batterie überlegen, die LiIon-Batterie hat ca 500 g gegenüber 15 kg (Blei-Säure).

Für mich gar keine Frage, Blei-Säure-Batterien sind auch so ein Relikt aus der Urzeit des Automobils.

LG Bernd

0

ich hab schon mal einen diesel mit 36ah batterie gestartet,aber vorher angeschlossen den motor ca.10 min laufen lassen.somit läd der spender schon mal in den leeren akku und es klappt meist.halte es für quatsch einen zweiten akku mit schleppen,lieber ein starthilfekabel

Genau so ist es richtig, so mache ich es auch nur.

Ich schleppe aber trotzdem eine zweite Batterie mit mir rum, die wird ueber eine Diode staendig aufgeladen sobald der Motor laeuft, entladen wird sie aber nie, sie ist also immer voll geladen und steht im warmen.

Der Grund dafuer ist die enorme Kaelte in der ich im Winter bin.

Wie kalt es ist das schreibe ich lieber nicht, denn jeder wuerde sagen, gibt's ja gar nicht, so kalt wird es ja nicht mal in der Tiefkuehltruhe.

In solcher Kaelte hat man nicht viel Zeit lange im Freien herumzumurksen, es muss schnell gehen.

Ausserdem, Starthilfe gibt ja heute fast keiner mehr, heute ist doch nur noch abschleppen und Werkstatt der Fall, damit es richtig schoen viel Geld kostet.

Auch hier ist die Schadenfreude zum Menschenfeind geworden.

1

Starthilfe geben Minuspol?

In eigentlich allen Anleitungen zur Starthilfe wird geschrieben man solle Pluspol beider Batterien direkt miteinander verbinden. Beim Minuspol soll man aber nur bei der Vollen Batterie direkt am Pol anklemmen. Beim liegengebliebenen Auto soll man dagegen an ein Metallteil am oder in der Nähe des Motorblocks gehen.

Nun die Frage warum? Der Minuspol der Batterie ist bei so weit ich weiß allen (moderneren) Fahrzeugen über ein sehr Dickes Massekabel mit der Karosserie verbunden. Warum soll ich also nicht ebenso diesen Weg nehmen?

...zur Frage

Auto mit LOSER Autobatterie überbrücken?

Hallo zusammen, kann ich mein Auto bei dem die Batterie leer ist mit einer vollen, jedoch "losen" (also nicht in ein anderes Fahrzeug eingebauten) Batterie (beide 12V) überbrücken?

Ändert sich etwas an dem üblichen Prozedere?

Nochmal zur Sicherheit:

  1. Plus (rot) an leere Batterie
  2. Plus (rot) an volle Batterie
  3. Minus (Schwarz) an volle Batterie
  4. Minus (Schwarz) an Motorblock oder unlackierte Stelle im nicht startenden Fahrzeug.
  5. Fahzeug starten und Kabel in umgekehrter Reihenfolge entfernen
...zur Frage

Autobatterie leer DBPower (Powerbank) oder doch ein CTEK MXS 5.0 um Batterie aufzuladen?

Meine Batterie war gestern leer. Kommt im Winter bei vielen Autos leider oft vor.

Da ich Arbeiten gehe und auf mein Auto angewiesen bin wollte ich mich mal informieren was ich dagegen tun kann.

1) DBPower Starthilfe für Autobatterie oder 2) CTEK MXS 5.0 wo man die Batterie ausbauen muss um zu Hause (wenn ich das richtig verstanden habe) aufladen muss ?

Was empfehlt ihr? Oder doch eine anderen Lösung?

...zur Frage

Kann ich meinen Roller Starthilfe geben, mit einem normalen Netzteil?

Ich habe einen Roller, der die ganze Zeit draußen steht. Die Batterie habe ich ausgebaut und versucht, zu laden, mit einem Netzteil 12V 4/6 Ah. Meine Batterie hat 12V 4Ah. Will sie wieder einbauen, zweifele aber, das der Strom zum starten ausreicht. Kann ich ohne Probleme den Roller auch mit dem Netzteil überbrücken, also damit dann auch Starthilfe geben, ohne das der Roller Schaden nimmt ?

...zur Frage

Beschädigt Starthilfe auch meine eigene Batterie?

Hi Leute,

Mein Mitbewohner hatte mich heute morgen zum 3 mal innerhalb von einem Monat gefragt ob ich ihm Starthilfe geben kann weil sein Auto nicht anspringt. Persönlich hab ich davon keine Ahnung aber er scheint zu wissen was er da tut.

Beim ersten mal war ich selber nicht dabei und als ich dann später zu meinem Auto ging (womit er sich vorher Starthilfe gegeben hat) war die Uhr im Auto zurückgesetzt auf 0:00, das hatte mich schon gewundert, da dies die nächsten 2 mal nicht so war.

Aber nun zu meiner Frage: Beschädigt es eigentlich meine eigene Batterie wenn ich ihm ständig Starthilfe gebe?

Habe ihm heute morgen schon gesagt dass er sich mal eine neue Batterie kaufen soll, aber er meinte nur "jaja irgendwann mal"...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?