Wie spricht man das Wort ,,very" richtig aus?

5 Antworten

Doch, das v wird wie das deutsche w gesprochen.
Das englische w wird etwas anders ausgesprochen.
Ich habe mir mal von einer Muttersprachlerin sagen lassen, dass man einen Deutschen daran erkennt, dass er das englische v fälschlicherweise so ausspricht, wie das englische w.

Um dir den Unterschied in der Aussprache nochmal deutlich zu machen, gib doch "very well" [v] + [w] bei Acapela ein und lass es dir vorsprechen:

http://www.acapela-group.com/text-to-speech-interactive-demo.html

DH!
Kannte ich noch nicht. Habe mir sofort ein Lesezeichen gesetzt.

0
@Oubyi

Um ehrlich zu sein: Ich bin auch vor etwa einem halben Jahr hier bei GF auf den Link gestoßen und hab' ihn inzwischen auch schon vielfach empfohlen.

0

Wer das Wort "very" wie "werry" mit einem ENGLISCHEN w am Anfang ausspricht, entlarvt sich direkt als Deutscher.

Das v in "very" musst Du aussprechen wie das w im DEUTSCHEN Wort "Wasser".

Etwas verwirrend also:

Das englische v muss ausgesprochen werden wie ein deutsches w. Den Laut des englischen w (wie in "water") gibt es im Deutschen nicht.

"entlarvt sich direkt als Deutscher." Auweia, wie schlimm!

Und wo ist der Unterschied zwischen "Wasser" und "werry"? Schwachsinn!

0
@Quantenstring

Bswss hat vollkommen Recht und es gut erklärt.
Wieso hältst Du das für Schwachsinn?
WAS verstehst Du nicht?

0
@Quantenstring

Bssw hat doch erklärt, dass "Wasser" [v] und "very" [v] gleich ausgesprochen werden, nämlich im Anlaut wie das deutsche Wort "Vase" [v].

Nur wenn man "very" mit einem ENGLISCHEN [w] spricht, klingt es falsch. Man darf es also nicht wie "well" [w] sprechen.

Der Unterschied in "very well" muss also deutlich zu hören sein.

0

Was möchtest Du wissen?