Wie soll man diese Aufgabe berechnen? Bzw lösen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geschwindigkeit = Weg / Zeit

Der Weg ist im ersten Fall der Erdumfang am Äquator: 2* Pi *6371 km

Für eine volle Umdrehung benötigt die Erde einen Tag also 24 Stunden (streng genommen sind es nur 23 Stunden und 56 Minuten, weil die Bewegung der Erde um die Sonne bei der Tageslänge auch eine Rolle spielt).

damit kannst du aussrechenen v1 = 2*Pi*6371/24= 1667 km/h

Für den zweiten Fall muss du nur den Radius in der Bcrechnung des Kreisumfanges austauschen. Ich denke das kriegst du nun hin =)

Ha ! Ich danke Ihnen so sehr.  Ich habe es sogar gerade eben nochmal probiert und habe 24 Stunden anstatt 23 h und 56 min. Das macht alles Sinn ! Anstatt 2*pi*6370 km hab ich einfach 2*pi*r*f (Alles Müll ) nochmal vielen Dank 💕

1
@Chelseaboo

Ahhh bei der zweiten Aufgabe muss ich also 2*pi*r*f rechnen?

Also 2*pi*(36000+6370)*1000 ? 

0
@Chelseaboo

Zu (1) & (2) solltest du dir überlegen, bzgl. welches Punktes die Geschwindigkeiten gemessen werden sollen. Wenn bzgl. der „nicht rotierten“ Mitte der Erde, dann ist v = 2πRƒ schon richtig (wobei R = Abstand von der Rotationsachse zum Punkt bzw. zum Erdtrabanten). Wenn bzgl. eines mit der Erde rotierenden Punkts, dann ist v = 0 in beiden Fällen! Wenn bzgl. bspw. der Sonne… dann muss man Vektoraddition ausführen. Wenn bzgl. des Zentrum der Galaxis, unseres Klusters, usw… dann wirds noch schwieriger. Also immer zuerst einen Bezugspunkt angeben.

0

das ganze stimmt nur wenn der Satelit auf dem Boden Mehreshöhe liegt.

Der schwebt ja über der Erde nd hat deswegen auch eine grössere Umlaufbahn.

2

erstmal folgende Überlegung, der Satelit der steht ja Über der Erde.

Also vom Erdmittelpunkt bis zur Pberfläche sind es 6.370 km, dann muss man noch den Weg von der Erdoberfäche bis zum satlit.

Also 6370 km + 36.000 km.

Das sind 42370 km.

Für den Umfang brauchst du Durchmesser x Pi.

Also 42370+42370 x Pi

Also 266218 km lang ist die Umlaufbahn des sateliten. Diese Strecke legt er in 24 Stunden zurück.

Das heißt pro stunde 11092 km

also 11092 km/h ist der Satelit schnell.

Man muss zuerst ein Bezugssystem festlegen. Wenn dies die (rotierende!) Mitte der Erde ist… dann gilt v = 0 in beiden Fällen!

0
@kreisfoermig

nö, die Mitte der Erde rotiert ja nicht.

die GEschwidnigiekti wäre null wenn das Bezugssystem du auf der Erdoberfläche bist.

0

Kein Rechenweg - aber eine Überlegung für dich.
Den Erdumfang kannst du doch berechnen.
Den Kreisumfang der Satellitenbahn auch.
Die genaue Zeit für eine Erdumdrehung (entspricht auch der Zeit des Satelliten) kannst nachschauen.
Die Geschwindigkeit ist Weg (Umfang) durch Zeit.

Was möchtest Du wissen?