Wie soll man am Besten mit Kung Fu anfangen?

3 Antworten

wenn du Shaolin kung fu lernen willst ich gehe in eine Shaolin schule in China für 5 jahre wo ich lebe und jeden tag trainiere

Ohne einen qualifizierten Trainer kannst Du kein Kung Fu lernen. Du brauchst dazu einen Trainer, einen Verein oder eine Kampfkunstschule.
Du schreibst, Du möchtest Kung Fu lernen - welchen Stil denn? Bist Du Dir bewußt, dass es zig verschiedene Kung Fu - Stile gibt?
Es gibt Choy lee Fu, Pak Mei, Tong Long, Hop Gar, Tai Chi, Hsing-I, Wing Chun, Pakua, Hung Gar und noch etliche andere Stile. Diese Stile sind nur grobe Richtungen und wieder in diverse Unterstile unterteilt, die teilweise total entgegengesetze Sachen unterrichten. Selbst wenn Du mit Hilfe von DVD und Büchern lernst, würde Dir immernoch der erklärende und Dich direkt verbessernde Trainer fehlen. Als totaler Anfänger kannst Du nicht wissen, wann Du Fehler machst und ob Du alles richtig verstanden hast.
Such Dir einen Trainer oder laß es. Alles Andere ist Kinderkram.
Zu Deiner Vorahnung durch Kickboxen - wenn Du Ahnung hast, dann kannst Du nur festgestellt haben, dass der Kampfsport Kickboxen rein gar nichts mit einer Kampfkunst Kung Fu gemeinsam hat.
Zur Sportlichkeit: Eine Kampfkunstschule kann jedem eine Kampfkunst beibringen, der zuhört und fleißig übt. Sie vermittelt alles, was notwendig ist, um aus einem Anfänger, einen Kampfkünstler zu machen. Falls Sportlichkeit notwendig ist (nicht bei allen Kung Fu Stilen) wird diese auch trainiert.

auftragen linke hand, polieren rechte hand, einatmen, ausatmen, auftragen linke hand, polieren rechte hand, auftragen, polieren, auftragen, polieren

Was möchtest Du wissen?