Wie schreibt man nach der Einleitung , eine Hinführung bei einer Szenenanalyse bzw. interpretation (Woyzeck, Georg Büchner)?

1 Antwort

Abi-Prüfung?

Warum fragst du nicht deinen Deutsch-Lehrer? Der ist für sowas kurz vor der Prüfung der beste Ansprechpartner.

Oder noch besser: Picke dir eine Szene heraus und mache einfach eine Analyse (oder zumindest den fraglichen Teil daraus). Diese zeigst du deinem Deutsch-Lehrer.

So kenne ich das noch von meiner Schulzeit (Deutsch-LK):

Zuerst der Einleitungssatz mit den Fakten rund um die Buchveröffentlichung (Titel, Autor, Erscheinungsjahr, Literaturart...).

Dann ein kurzer zusammenfassender Satz, der möglichst treffend das Geschehen in der Szene wiedergibt und welche Bedeutung diese Szene für das ganze Werk hat.

Dann kommt die Inhaltsangabe der Szene. (Wann? Was? Wo?)

Dann die Analyse (Dialoge, Charakterisierung/Beziehungen, Situation, Handlungen, Stilmittel... ). Deutlichen Absatz machen. Nicht einfach hinter der Zusammenfassung weiterschreiben. Das ist dann der Part, wo man mit den Zitaten textlich arbeitet :). Plane hierfür die meiste Zeit ein!

Dann das kurze Fazit, wo du dann deinen eigenen Senf dazu gibst und den Aufsatz beendest.

Evtl. hat sich daran aber was geändert und du hast das etwas anders gelernt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?