Wie schreibt man den follgenden satz richtig?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Folgenden schreibt man so und nicht mit doppel L.

Der Maler malt das Bild, der Müller mahlt das Mehl, beide ma(h)len. Das H.

Sternsakrament, das habe ich doch auch gewußt! Waren doch nur Flüchtigkeitsfehler! Aber wieso schreibst du H groß?... ma(H)len oder wie? Bist du etwa ein Müller oder ein Maler?

0
@HarryKlopfer

Ich bin weder ein Müller noch ein Maler. Ich hab doch ma(h)len geschrieben, oder kannst du nicht lesen? Du wolltest wissen ob man "Das H" oder "Das h" schreibt richtig? Und ich sage "Das H". Wenn du Rat willst solltest du ihn auch annehmen und nicht gleich beleidigend werden.

1
@leele1904

Aber wenn du das H in Klammern mitten in ein Wort schieben willst machst du es natürlich klein. Deshalb ma(h)len.

0
@HarryKlopfer

Klar vermutet man erstmal, dass jeder Mensch entweder ein Maler oder Müller ist ... Normal :D

1
@HarryKlopfer

Du verstehst nicht wie ich das gemeint habe. Nicht jeder Mensch ist Maler oder Müller. Dass du jeder bist, hab ich doch nirgendwo gesagt.

1

Hahaha

0
@mila67

Kein Mensch kann Mehl mahlen, auch kein Müller. Er mahlt nämlich das Korn und kein gemehltes Mehl!.......Hahahahaha

1

Hei HarryKlopfer, abgesehen vom "h" ist die inhaltliche Aussage falsch: Entweder beide malen oder beide mahlen. Denn der Maler mahlt normalerweise so wenig wie ein Müller malt. Man kann also das Verb korrekterweise nicht einsetzen, nur weil es akustisch identisch ist. So wenig wie du etwa sagen kannst: "Hier zieht es und das Pferd den Wagen". Und so. Grüße!

Sehe ich nicht ganz so. Immerhin wird im 3.Abschnitt des Satzes durch die Klammersetzung die Tätigkeit des Malers und die Tätigkeit des Müllers eindeutig unterschieden.

0

Stimmt. Finde ich auch :)

0

Ich kann ich beiden nur zustimmen.

0

Müller mahlt das Mehl

Denke dabei daran, dass diese Tätigkeit ja mit einer Mühle, bzw. einem Mahlwerk erfolgt.

Trauerkarte Absender Namen?

Hallo zusammen,

meine Freundin hat kürzlich ihren Vater verloren. Ich kannte ihn persönlich, sowie ihre Mutter. Nun möchte ich zusätzlich zu allen Nachrichten die ich mit meiner Freundin bereits austauschte, noch eine Trauerkarte senden.

Meine Eltern würden ebenfalls gerne ihre Anteilnahme aussprechen.

Wie genau schreibt man denn seine Namen unter diese Karte?

Da ich diejenige mit dem engsten Kontakt bin und meine Eltern sozusagen nur "mitmachen" kamen mir folgende Varianten in den Sinn:

Brigitte und Bernd Müller und (Ich) Anna Müller

Anna Müller und Brigitte und Bernd Müller

Wenn ich Schreibe: Anna Müller MIT Brigitte und Bernd Müller klingt es als seinen meine Eltern meine Kinder.. Oder schreibt man da unseren Nachnamen nur am Ende der Namen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?