Wie schneidet ihr die Fingernägel an der rechten Hand?

36 Antworten

Üben, üben, üben! Es ist auch für andere Dinge gut, beide Hände zu üben. Dann ist man nicht so aufgeschmissen, wenn man mal die rechte Hand verletzt hat oder so.

Ich bin Linkshänder und mußte von jeher das "gute", sprich rechte Händchen einsetzen. Das übt ungemein. Versuch doch mal, so oft Du kannst, etwas mit links zu machen: kämmen, löffeln, rauchen (falls Du rauchst), usw. Bald ist diese Hand auch geschickter und dann kannst Du Dir auch die Nägel rechts schneiden. "Abkauen" ist ja nun wirklich das Letzte.

Ich bin eigentlich auch Linkshänder, wurde aber in der 1. Klasse umgewöhnt auf rechts! Bei vielen Sachen bin ich bei links geblieben, von daher kann ich gut mit beiden arbeiten...

1
@ETEAM

Na - ich doch auch! Ich mußte auch noch rechts schreiben lernen und das war nicht einfach. Das macht man ja heutzutage gottlob nicht mehr. Andererseits hat es natürlich die Beidhändigkeit gefördert.

1
@evistie

Ja zum Glück wird es nicht mehr gemacht...

0
@ETEAM

Genau, seit dem Jahr, als ich eingeschult wurde.

0

Mit etwas Übung, benutzt du dazu einfach deine linke Hand, das ist gar nicht so schwierig. Klappt vielleicht nicht auf Anhieb, aber sieht immer besser aus als abgefressene Nägel. Abgekaute Nägel sind total eklig, ich würde mir das auf jeden Fall abgewöhnen, wenn ich du wäre.

man feilt die Fingernägel mit einer Sandblattfeile. Wenn man sie schneidet splittern die. Und bitte! Niemals abkauen! Es sieht unschön aus u nd man kann sich auch damit verletzen. Es gibt aber auch einen Abknipser. Den sollte man aber nur für Fußnägel nehmen, weil Fußnägel dicker sind als Fingernägel.

Gar nicht.

Fingernägel sollte man nicht schneiden, sondern feilen. Und das mache ich - mit links.

Umso verwunderte war ich, als die hautärztin mir riet, ich soll die Fingernägel schneiden.

Garnicht schneiden, sondern nur feilen. Fingernägel sollten möglichst nicht geschnitten werden. Die Gefahr, dass sie aufspleißen ist zu groß.

Was möchtest Du wissen?