Wie schaffe ich es, ein dickes Buch zu lesen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man liest ein Buch nicht, weil es dick oder dünn ist, sondern weil es interessant ist.

Lies Bücher, die dich interessieren. Wenn sie dann mal dicker sind, wirst du so interessiert sein, dass du auch über Stunden oder mehrere Tage hintereinander jeden Abend etwas liest.

Ein Buch, das ich komplett am Stück gelesen habe war der erste Teil von "WOOL". Der zweite Teil war auch noch recht spannend, wurde aber in kurzen Sessions über merhere Tage gelesen. Den dritten Teil habe ich nach wenigen Seiten abgebrochen, weil mir der viel zu langatmig geschrieben war.

Also schau eher, welche Titel, Themen, Autoren dich interessieren. Wenn du interessiert bist, wirst du auch automatisch irgendwann weiterlesen wollen. Wenn das Buch zu langweilig ist, wirst du auch ein dünnes Buch sehr schnell abbrechen!

“Der Anhalter“ von Lee Child fand ich echt toll und nicht langweilig.

Harry Potter 4/5/6/7 fand ich damals super

Ich hab die Filme geschaut.

0
@SouthDakota

Die Filme von Harry Potter kann man niemals mit den Büchern vergleichen!

3
@SouthDakota

Die Filme sind natürlich super, allerdings passiert in den Büchern deutlich mehr...

1

Schau dir mal die drei "Nicci"-Bücher von Steffen de Cassandro an. Das erste hat nur um die 230 Seiten, glaub ich, das zweite dann schon ü300, das letzte so 440. Da kannst du dich steigern. :D

😅

2

Game of Thrones

Ich glaube, da würde ich eher die Serie gucken.

0

Ich finde das Buch ist auch gut

0

Was möchtest Du wissen?