Wie Riss im Steinteppich ausbessern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eine Fuge abtragen - ín die Fuge entweder Gittex oder Glasfasergewebe mit Estrich bzw Spachtelmasse oder noch besser Sanierputz einbringen und glätten

http://www.selbst.de/forum/bauen-renovieren/fliesen-verlegung-und-gittex-verlegung-bei-estrich-rissen-124771.html

OK, erst einmal gehe ich von einen Zement- oder Calciumsulfatestrich aus, ohne Heizung. Die Risse aufweiten (Flex oder von Hand) und mit einem geeigneten Epoxydharz und Klammern kraftschlüssig verschließen. Die Epoxymasse ebnen und mit quarzsand absandeln (nicht ganz einreiben, sonst zwecklos). Dann normal grundieren ( Bei Calciumsulfatestich vorher prüfen, ob er die Grundierung annimmt, Kronkorken mit Wasser füllen und auf dne Boden geben, ist er nach 3 min noch nicht wweg, dann bitte melden). Die Restfeuchten für ZE ist 2 CM %, mei CE 0,3 CM % (neie Regelung vom Jan 2000) Grundierung auftragen und mit entsprechenden Kleber auftragen. !!Kein Dispersionskleber in Naßbereichen nutzen (Fertigkleber im Eimer) der "redispergier", heißt wird wieder weich bei Naßbelastung.

Im Zweifelsfall Mapei (Kleberhersteller) anrufen 02041 / 20866

0

Zu klären wäre vorerst, welche Steine eingesetzt wurden. Ist es Quarzkiesel oder Marmor? Welche Korngröße ist es und hast du vielleicht noch etwas von diesen Steinen?Wenn ja, dann ist alles im grünen Bereich. Unter http://www.munich-colors.de findest du unsere Telefonnummer. Da kannst du Poleurethan bestellen. Das Bindemittel rührst du schön zusammen, gibst die Steine hinzu und füllst den Riss auf. Mit einer Kelle verpresst du die Oberfläche ausgiebig, bis alles flächenbündig ist.Vorher solltest du die Fläche reinigen, denn was einmal in den Poren ist, bleibt dann auch da....Sollte der Riss zu tief sein, kannst du vorher auch mit 2-komponentigem Epoxidharz und Quarzsand auffüllen und lässt das 1 - 2 Tage stehen.

Parkett auf Teppich - Nachteile?

Hallo,

wir wohnen in einer Wohnung und dort ist ein alter, 20 Jahre alter Teppich in Wohnzimmer und Flur (insgesamt ca. 40m²) verklebt. Der Teppich ist an den Laufwegen ziemlich abgelaufen, weshalb wir nun einen Parkett verlegen möchten.

Da der Teppich an sämtlichen Stellen immer noch bombenfest verklebt ist stellt sich nun die Frage, ob wir den Parkett incl. Trittschalldämmung direkt auf den Teppich verlegen können?

Mit schwebt ein Klickparkett, 1,5cm Höhe mit einer 3,5mm Nutzschicht vor.

Vielen Dank schonmal.

Gruß

...zur Frage

Frage zum Meterriss?

In welcher Bauphase wird der Meterriss gemacht?

Wie kann ich sicherstellen, dass der Fussboden im Bad (Fliessenstaerke 2 cm in Moertel verlegt} am Ende ca 2cm tiefer liegt als der Gang, der mit 12mm starken Fliesen geklebt wird?

...zur Frage

Stoßseite Fugen im Laminat

Im Winter bilden sich im Laminat (Nähe Einbauküche) an den Stoßseiten (also nicht in der Länge) ca. 0,5 cm breite Fugen. Im Sommer sind diese geschlossen.

Woran liegt das?

Was kann man dagegen tun?

Antworten bitte von Fachleuten, so hier online, und nicht von Glaskugelguckern.

Vielen Dank.

...zur Frage

Steinteppich für den Balkon!? Könnt Ihr mir eure Erfahrungen mitteilen!

Muss demnächst meinen Balkon sanieren wegen Feuchtigkeit die ins Mauerwerk zieht. Hat jemand Erfahrung mit Steinteppich der schon einige Jahre auf dem Balkon verlegt ist und kann dieser eine Isolierung ersetzen indem man ihn auf die vorhandenen Fließen aufträgt ? Wäre nett einige Meinungen zu hören. Danke im Voraus

...zur Frage

Obst in Styropor Kisten vor Frost schützen.?

Hallo! Ich möchte im Winter, Obst und Gemüse am Balkon in 2 Styropor Kisten aufbewahren. Meine Frage ist wie stark müssen die sein damit die mir nicht einfrieren? Angenommen es gibt -15 Grad, reich es 4 cm stärke?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?