Wie reguliert man die Lautstärke am Smart-TV so effizient, dass alles gleichmäßig laut ist?

4 Antworten

Schau im Menü unter Ton, dort gibt es unterschiedliche Einstellungen. Du kannst unter Modus Sprache auswählen (das mindert etwas die Hintergrundgeräusche), den Auto-Pegel einstellen und/oder die Bässe etc regeln.

Dies ist je nach Modell unterschiedlich.

Sollte normalerweiße aber im Menü unter den Soundeinstellungen stehen. Bei mir heißt es zum Beispiel :" Automatische Lautstärkenivellierung"

Ist oft bei BluRays der Fall, ich finde das auch extrem nervig. Eine Frechheit, dass da einfacht nichts geändert wird.

Bei meinem Sony TV gibt es eine Option "Stimme hervorheben", die das etwas verbessert. Schau mal in den Audioeinstellungen.

Ah, und dann ist quasi die Sprache lauter?

1
@Flimmervielfalt

Wenn du das anschaltest, am besten auf max, dann wird der Lautstärkeunterschied etwas reduziert. Also die Sprache im Verhältnis lauter.

1

ordentliche Lautsprecher holen.

ich hab nen Bluetooth Lautsprecher. Aber das ist mir zu kompliziert. Ich glaube, es ist eher ne Frage der Audio Optionen.

0
@Flimmervielfalt

Ein ordentliches 5.1 System oder Soundbar macht um einiges besser als die Lautsprecher die in einem Fernseher verbaut sind die taugen so mal gar nichts. Beim 5.1 hat man nämlich einen Gesonderten Lautsprecher nur für Stimmen (Center) Klar kann es eine Einstellung geben die die Stimmen anhebt aber musst selber schauen ob das für dich passt

0

Das hat nichts mit den Lautsprechern zu tun. Sondern rein mit den Einstellungen des Fernsehers (sofern die Lautsprecher direkt an diese angeschlossen wurden.) sorry.

0
@Terri101

Willst du damit sagen dass ein 5.1 System mit AVR gleich klingt wie die Fernseher Lautsprecher? Die integrieten Fernseher Lautsprecher sind der größte Müll

0
@Over9000IQ

Nein, es geht hier um etwas völlig anderes. Es geht nicht darum wie klar der Sound ist, sondern darum, dass der Fernseher Höhen und Tiefen automatisch selbst bestimmen möchte, wie laut diese ausgegeben werden sollen. Und das ist egal welche Lautsprecher es sind. Wenn die Soundoptionen falsch eingestellt sind, dann können das deine 5.1 Lautsprecher auch nicht mehr ausbessern, sondern halten sich an die Voreinstellungen des Fernsehers.

0
@Terri101

Für das hat man den AVR der sich nur um den Ton kümmert und direkt vom Player den Audio Bitstream bekommt.

0

Das glaub ich nämlich auch. Ich hab gar nicht die Lust und räumlichen Kapzitäten für so viele Lautsprecher. Am Ende ist alles nur noch lauter. Ich möchte auf Zimmerlautstärke gucken.

0
@Flimmervielfalt

Nein eben nicht es geht in erster Linie nicht um Lautstärke sondern um Qualität und klar wenn man einen Fernseher lauter aufdreht tut es in den Ohren weh weil einfach die Lautsprecher am Ende sind und alles verzerren

0

Sorry, mit diesen Erklärungen kann ich nix anfangen. ich probiere erst mal die anderen Lösungsvorschläge heute Abend aus.

0
@Flimmervielfalt

Ja weil man ja etwas Geld in die Hand nehmen müsste klar wenn man 1 mal im Jahr einen Film schaut lohnt sich sowas nicht aber überhaupt wenn man sensible Ohren hat und öfters schaut bzw auch Musik höhrt lohnen sich ordentliche Lautsprecher extrem

0

Am Geld liegt es nicht. Und auch nicht an meinen Sehgewohnheiten. Ich schaue sehr viel, aber ich hab keine Ahnung von Technik. Und Lautsprecher assoziiere ich immer mit Lautstärke. Und ich hab keinen Bock drauf, dass der Ton aus drei bis 5 verschiedenen Richtungen auf mich einprasselt.

0
@Flimmervielfalt

Hast du schonmal ein ordentliches System gehört? kannst ja auch bei Stereo bleiben nur halt mit Ordentlichen Lautsprecher. Würde mal was Probehören überhaupt als Vielseher dir entgeht so einiges

0

Für mich geht es in erster Linie um filmische Inhalte und nicht um den auditiven oder sonstigen technischen Aspekt. Ist halt jeder anders. Wenn ich mir beispielsweise Regisseure wie Woody Allen oder Federico Fellini oder Ingmar Bergman und deren Filmografie erarbeite, spielt dieser Aspekt auch praktisch keine Rolle.

1

Was möchtest Du wissen?