Wie rechnet man die Eigenfertigung und fremdbezugskosten aus BWL?

 - (Schule, Wirtschaft, Kosten)

3 Antworten

Du musst für die jeweilige Stückzahl bei Eigenfertigung zunächst die Gesamtkosten für die jeweilige Stückzahl ausrechnen. Das Ergebnis dann durch die Stückzahl teilen. Dann bekommst du die Gesamtkosten pro Stück. Die vergleicht man mit den Fremdbeschaffungskosten ( letztere bleiben immer gleich).So findet man die Stückzahl, bei der Eigenfertigung oder Fremdbeschaffung rein kostenrechnerisch günstiger sind.

Bei Fremd berechnest du die 322,95 * anzahl

Bei Eigen: Die Fixkosten + alle variablen Kosten (Kosten pro Tisch) * anzahl

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Hast du schonmal Fachbuch S. 234 gelesen. Da ist wahrscheinlich alles erklärt und ein Beispiel.

bzw. ab S. 232 - wie in der Aufgabe steht.

0

Ja, aber es hilft mir nicht weiter

0
@HighPixelPlayer

Wir werden hier nicht viel anderes schreiben als in deinem Buch steht. Vielleicht fehlen dir die Grundbegriffe: Schau sie noch mal nach und schreib dir die Definitionen auf, wenn du das nicht schon in deinen Unterrichtsunterlagen hast.
Fixe Kosten, variable Kosten (welche gehören dazu), Lohnkosten, Gemeinkosten (Fixkosten), was gehört dazu? usw.

0

Was möchtest Du wissen?