Wie oft Durchfall am Tag bei Katze mit Giardien?

2 Antworten

Wir haben auch eben erst die Giardien bekämpft. Die befallene Katze hat sicher 5-6 Platscher am Tag produziert, oft zwischendrin auch noch ganz winzige. 

Hart ist es erst wieder geworden, nachdem wir die Tablettenkur begonnen hatten (Panacur). Hast du mit der Behandlung schon begonnen?

Dass Giardien hochinfektiös sind, weißt du? Daher immer täglich Katzenklo komplett auskippen und mir kochend Wasser reinigen. Ebenso täglich Böden wischen und desinfizieren (am besten mit Halamid). Alles Waschbare bei 60°C waschen, und den Rest mit Desinfektion einsprühen.

Sauberkeit ist nun das A&O, sonst steckt sich die Katze immer wieder an.

Solltest du noch nicht beim Tierarzt gewesen sein: Sofort Kotprobe einpacken und abgeben, und Termin für die Katze ausmachen. Das muss dringend behandelt werden. Giardien sind eine Zoonose, sprich, das kann auch auf den Menschen übergehen, wenn man nicht aufpasst.

Gute Besserung dem Tiger und viel Erfolg bei der Bekämpfung!

Ja haben schon einmal 5 tägige Kur und drei Tage pause und Antibiotika weil sie Fieber hat. Der Stuhlgang ist mal hart mal nicht. Also 5-6 mal hat sie keinen Durchfall am Tag. Zur Zeit 1x oder halt hart. hoffen haben das gröbste überstanden

0
@ZuckerZicke30

Dann ist es zumindestens schon mal etwas besser. Bei uns war es nach der ersten Kur eigentlich weg, und die zweite folgte dann nur noch zur Sicherheit. Geht deine Katze vielleicht raus? Das kann auch ein Grund sein, dass sie sich immer wieder ansteckt, weil da irgendwo eine Quelle ist... . Kann ja verseuchtes Wasser sein. oder eine Stelle, wo sie immer läuft, wo mal eine andere Katze was hinterlassen hat.

Also unbedingt peinlich alles sauber machen. Das ist ganz ganz wichtig. Soviel habe ich in meinem Leben vorher noch nie auf einmal geputzt ;o) . Wir sollten sogar die Katze am Po waschen (da Langhaar). Da wir aber eine ziemliche Kratzbürste haben, habe ich darauf verzichtet und lieber mehr geputzt. Zur Not hätte man noch kolloidales Silberspray an den Po sprühen können zur Desinfektion. Aber wir haben´s so in den Griff bekommen.

Ich drücke die Daumen, dass es bald überstanden ist. Gibt echt schöneres... . 

1

Ich habe sämtliche Sachen abgekocht bei 90 Grad auch Spielzeug von meinem Sohn. Mit Flächendesinfionsreiniger aus der Klinik alles steril halten, Kaklo und näpfe koche ich täglich ab. wische täglich Sauge 2x täglich

0
@ZuckerZicke30

Das klingt ja schon mal gut. Hast du nachgesehen, ob das Desinfektionsmittel auch Giardien "killt"? Es gibt nämlich nur ganz wenige Mittel, die den Einzellern an den Kragen rücken. Denn nur reines Putzen verteilt nur Giardien in der Wohnung :o( .

0
@polarbaer64

Lese gerade in deiner vorherigen Frage, dass du 2 Katzen hast und die kleine das zuerst hatte. Hast du da nicht beide behandelt? Man muss immer alle Katzen im Haushalt behandeln, auch, wenn man es nur bei einer entdeckt hat. Wir haben 4 Katzen und jeden Abend viermal Tablettencocktail gemixt... . 

Unbedingt beide Katzen behandeln, die stecken sich sonst alle Nase lang wieder gegenseitig an.

0

Arzt anrufen?

Heute ist Mittwoch und keiner da

0
@ZuckerZicke30

Das heißt, du warst noch nicht beim Tierarzt? Dann nutze wenigstens die Zeit bis morgen früh, und sammle Kotproben in sauberen Vespertütchen, die du verknotest. Stellen, an die Kot gekommen ist, mit kochend Wasser reinigen. Und gleich morgen früh Kotproben abgeben und Termin ausmachen. Die Proben können bis zum Termin bereits untersucht werden. Und bitte keinen Tag länger warten. Die Giardien zehren an deiner Katze. Unsere hat, bis wir herausgefunden haben, welche von vieren es ist (das waren knapp 2 Wochen), bereits 400g abgenommen. Das sind bei einer 4 kg Katze 10% des Gesamtgewichts!!!

Also unbedingt schnell schalten, und schon mal mit putzen anfangen. Das Halamid zur Desinfektion kannst du im Internet bestellen. Ich hatte das nach 2 Tagen. Normales Desinfektionsspray hilft nicht gegen Giardien.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?