Wie nennt man eine Person, die etwas fragt und trotzdem das gegenteil der Antwort tut. Gibt es da einen Psychologischen Fachbegriff?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich halte ihn für Unbelehrbar.

Ich habe so einen Bekannten, der mich oft nach Dingen fragt, weil er es kennt, daß ich nachweisbar darüber Bescheid weiß.

Jedoch seine Antworten sind stets gegenteilig, er zählt immer nur die Nachteile auf und schließt dann mit der Bemerkung " Das kann doch jeder machen wie er will "!

Er nimmt nichts an und will auch nichts dazu lernen. So ist sein Charakter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So jemand ist beratungsresistent. Das bedeutet, das er die Ratschläge und Hinweise von anderen Leuten nicht akzeptiert und trotzdem macht, was er für richtig hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer solchen Situation befand ich mich gestern im Supermarkt. Nachdem ich eine Person nach Weißwein gefragt hatte und dorthin wollte, kam mir unterwegs eine Supermarktangestellte entgegen. Da ich auch Jasmin-Reis brauchte, fragte ich sie, wo der zu finden sei. Sie erklärte mir wo, ich bedankte mich, ging dann aber vor ihren Augen in die "falsche" Richtung, nämlich zum Weißwein, da es von den Wegen her praktischer ist zunächst den Weißwein und dann den Jasmin-Reis aus dem Regal zu nehmen.

Man erkennt an diesem Beispiel, dass eine unmittelbare Reaktion auf eine Antwort auch dazu führen kann, dass der Fragende sich augenscheinlich gar nicht an die gegebene Antwort hält.

Für dieses Beispiel fällt mir nur der Begriff "multitaskingfähig" ein :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand etwas fragt, dann in den meisten Fällen nicht, um sich dann strikt nach dieser Antwort zu richten, sondern einfach nur, um eine andere Meinung einzuholen, um sich damit letztlich besser für sich selbst entscheiden zu können.

Doch sicher handelt es sich um einen Menschen, der genügend Vertrauen hat in Dein Wissen, sonst würde er jemand anderen fragen, LG Silvie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mr. Someone!

Möglicherweise bist Du nicht die einzige Person, deren Meinung eingeholt wurde. 

Wenn jemand eine Entscheidung zu treffen hat, informiert er sich vorher bei Leuten, die er für kompetent hält um dann, aufgrund der vorgetragenen Argumente, zu einer eigenen Entscheidung zu gelangen.

Wenn diese Entscheidung nicht mit Deiner Empfehlung übereinstimmt, ist das vielleicht ärgerlich für Dich, aber wenn es Dich wirklich interessiert, kannst Du nach dem Grund fragen. 

Nimms nicht persönlich!

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSomeone
13.11.2016, 12:08

Es geht nicht um mich, eine Person oder die Meinung anderer. Eigentlich möchte ich nur wissen, wie man so eine Art von Person nennt^^

0

Eigensinnig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
"ASKHOLE

" : A person who constantly asks for your advice, yet always does the opposite of what you told them.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?