kinder hass?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

solche abneigungen kann man schlecht umkrempeln -das kann nur derjenige selbst.

die person sollte fuer sich klaeren, warum sie es tut -was sie also an kindern stoert und ueberpruefen -ob sie da eine realistische einschaetzung hat oder einem irrtum unterliegt.

oft veraendert sich aber das verhaeltnis zu kinden im laufe der jahre.

oft finden gerade maenner in jungen jahren kinder nervend und laestig und wollen dann doch spaeter kidner haben.

ich liebe kinder und habe lange mit kindern und jugendlichen gearbeitet. aber jetzt im alter ziehe ich es zum beispiel vor -in einem hotel urlaub zu machen -wo keine oder wenig kinder sind

danke fuer das sternchen.

0

Also ich gehör auch zur Kategorie der Leute, die Kids eher als nervig ab tun und nur das schlechte darin sehen. Und ich denke nicht, dass es was mit der Psyche zu tun hat, wenn man sich über schreiende, herumtobende, mit rotzverschmierten Kids aufregt :o Kinder sind nunmal was, dass ziemlich auf die Nerven schlägt (und das kann man als Eltern mal ehrlich zugeben). Von dem her ist das okay. Nur sollte die Person vllt drauf achten, keine Kinder so bekommen. Dass kann dan ganz schnell schrecklich Enden :/

Das ist natürlich ein psychologischen Phänomen, und wenn er es selbst nicht will ein (kleine) Neurose. Sowas hat jeder Mensch mal^^

Was möchtest Du wissen?