Wie motiviert ihr euch zum Hausputz?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was Schönes vornehmen, das erst gemacht wird, wenn ... erledigt ist. Und am besten mit Zeitdruck (muss bis ...Uhr fertig sein, weil danach geht es los mit der Belohnung. Und Musik. Capuccino-Pause.

Alles sauber und Capuccino hat auch geschmeckt!!

0

ich hab immer mehr mühe mich für den haushalt zu motivieren je grösser der berg arbeit ist den ich erledigen muss. deshalb habe ich mir einen plan gemacht, an welchen wochentagen ich was erledige: Montag nichts, Dienstag bügeln, Mittwoch Wäsche waschen, Donnerstag Bdezimmer, abstauben, Freitag Fussboden reinigen.

Da ich nur wenig Zeit habe, mache ich mir einen genauen Plan, was erledigt werden muss, versuche den Putztag möglichst rationell zu organisieren, schalte alle Störenfriede ab (Telefon, PC), mache fetzige Musik an und höre erst auf, wenn ich mein Pensum geschafft habe. Ausserdem versuche ich nicht allzulange zu warten, bis der Schmutz sich anhäuft, auch wenn der Schweinehund noch so laut heult. Je länger man den Putzeimer vor sich herschiebt, desto länger muss man schrubben.

Wir haben für den Hausputz einen festen Termin, an dem er einfach passiert.

Motiviert bin ich auch oft nicht - und so fällt der Hausputz dann mal gründlicher und mal weniger gründlich aus.

Der letzte Februartag- im Schaltjahr- ist doch ideal, oder???

0
@HelmutRn

:-)

Wir haben uns dann doch eher fürs Wochenende entschieden.

0

Ich schaffe es oft auch nicht, über den inneren Schweinehund zu steigen - er macht sich einfach zu breit... Motiviert (oder eher genötigt) werde ich, wenn ich mir Besuch einlade oder die Sonne so schräg in die Fenster scheint wie heute :-(

BEi uns scheint noch nicht mal die Sonne :-(

0
@butz1510

Ach übrigens: wie hat denn der Flug nach Berlin ohne Ausweis geklappt?

0
@butz1510

Ja - ohne Probleme!!! Ich hatte noch Abends bei der Bundespolizei angerufen und die hatten mich auch schon beruhigt!!! Es war sooooo schön!!!!

0

Was möchtest Du wissen?