Wie mit Standgas anfahren?

7 Antworten

geht nur mit kupplung, brauchst du gefuehl und uebung fuer. einfach mal trainieren.

dann kannst du auch im berg ohne Handbremse stehen.

ob dein auto das so dolle findet, ist eine ganz andere geschichte :)

bei einem Benziner wird es schwer werden ohne Gas anzufahren...da musst schon bisel gas geben...die menge vom gas ist von deinem auto abhängig das es nicht ruckelt. bei einem diesel könnte es klappen ohne gas zu geben anzufahren indem man nur die kupplung kommen lässt.

ich hatte noch kein auto, egal welcher motor, mit dem das nicht ginge.

0

Standgas beideutet nur mit der Motordrehzahl zu fahren --> Kupplung langsam kommen lassen und rollen lassen ^^ Berg hoch ein wenig Gas geben

je nachdem wie der Motor eingestellt ist, kannst Du auch im Standgas anfahren indem Du die Kupplung seeehr langsam kommen lässt und Du nicht bergauf fährst - aber meist sind die Motoren dafür nicht eingestellt - wozu auch - meist ist die Standdrezahl hierfür zu niedrig und der Motor stirbt ab. In dem Moment in dem Du Gas gibst ist es ja kein Standgas mehr. Aber warum willst Du das unbedingt - geb doch einfach ein bißchen Gas zum anfahren und fertig. Wenn Du dann die in der Zone erlaubten 4-7 km/h erreicht hast siehst Du ja ob Du vom Gas mußt - wenn Du in eingekuppeltem Zustand die Geschwindigkeit nicht halten kannst, mußt Du zwangsweise etwas auskuppeln - das ist aber nicht gut für die Kupplung in diesem Zustand zu fahren - der Verschleiß ist sehr hoch und sie fängt sehr schnell zu stinken an.

Mit einem Diesel völlig problemlos. Beim Benziner gehört dann noch ein bissl Gefühl für die Kupplung dazu. Aber gehn tut's...

Was möchtest Du wissen?