Wie lange sollten Bratkartoffeln braten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Pauschale Aussagen dazu sind ziemlich schwierig. Erstmal kommt es auf die Bratkartoffel - Sorte an. Dann darauf, ob die die Bratkartoffeln vorgekocht hast oder nicht. Außerdem geht es auch noch um die Art der Pfanne, in der Du brätst. Z. B. ob in einer beschichteten oder unbeschichteten Pfanne. Schau mal unter http://www.kochen-mit-gusseisen.de/rezept-bratkartoffeln.html nach. Da ist eine Bratempfehlung für unbeschichtete Pfannen. Ich brauche zwischen 15 und 30 Minuten, abhängig auch davon, wie kross ich die Bratkartoffeln haben möchte!

Das ist jetzt ein geklautes Rezept, einfach mal unter Google Brat- bzw. Röstkartoffel eingeben und man findet 1000 Rezepte. Allerdings ist es auch von Bundesland zu Bundesland verschieden. Ich habe mal eine angeblich grundsätzliche Regel gehört, die da lautet: Bratkartoffeln werden aus gekochten Kartoffeln (festkochend) gemacht und Röstkartoffeln aus rohen Kartoffeln, widerspricht sich aber auch am laufenden Band.

Zubereitung: Am besten festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffelsorten verwenden. Mehlige Sorten zerfallen beim Wenden leicht. Kartoffeln sollten in der Schale gekocht werden, geschälte Salzkartoffeln zerfallen beim Braten leichter. Heiße, gekochte Kartoffeln pellen und abkühlen lassen. Danach die Kartoffeln in Scheiben oder Würfel schneiden. Möglichst wenig Fett verwenden. Zum Braten eignen sich Butterschmalz, Öl, Butter/Margarine oder Speck. Zuerst das Fett in der Pfanne auf 3, Automatik-Kochstelle 9 oder 11 erhitzen, dann die Kartoffeln hineingeben und auf 2 oder Automatik-Kochstelle 7 - 9 zurückschalten. Die Kartoffeln unter häufigem Wenden goldbraun braten. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Majoran würzen. Bratkartoffeln mit Zwiebeln Erst die Kartoffeln in die heiße Pfanne geben, kurz anbraten, dann erst die Zwiebeln dazugeben. Bratkartoffeln mit Speck Den in kleine Würfel geschnittenen durchwachsenen Speck in Öl oder Butterschmalz glasig dünsten, dann die Kartoffelscheiben und etwas später die Zwiebeln zugeben. Geschmackszutaten für Bratkartoffeln können sein: außer Salz und Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch, Majoran, Thymian, ein Bratkartoffelgewürz, Petersilie oder Schnittlauch. Größere Mengen lassen sich sehr gut im Backofen zubereiten. www.Kochmix.de

Schön kross, braun dunkel mit was salz pfeffer und muskat würzen so 6 minuten in ein wenig Olivenöl =) so amch ich es immer!!

Hallo ...ich würde bei mittelerer Hitze anfangen und dann ganz langsambraten - wenn ich immer auf höchste Stufe schalte das sind die Bratkartoffeln wohl braun// hahah schwarz - also mindestens so um Stufe 6 ca. 10 Minuten / und dann sieht man ja ob sie noch glasig sind ... dann halt etwas länger .. ganzzum Schluß die geschmorten Zwiebeln und den ausgelassenen Speck dazu ... dann sieht man ja ob sie gold gelb sind ... ein Stich Butter fürs >> Glänzen << dann abschmecken mit oder ohne Kräuter .... Salz -Pfeffer -- oder eine selbstgefertigte GEwürmischund fein darüber ... ich nehme Butterschmalz

Bratkartoffeln macht man am besten aus am Tag zuvor gekochten Pellkartoffeln und Salz und Paprika als Gewürz.

Geht recht schnell, wenn sie dir lecker genug aussehen verzehre sie!guten appetit!

Normalerweise werden Bratkartoffeln aus festkochende Pellkartoffeln gemacht .

Am besten tust Du die Kartoffeln im Wasser leicht vorkochen, dann schneiden und nachher in Butter anbraten bis sie schön leicht braun sind.

Ich steche immer kurz mit dem Messer rein um zu kontrollieren und dann noch richtig schön cross braten.

Es kommt darauf an, wie braun ihr sie mögt.

was jetzt braten - festkochend??

so wie du sie gerne essen möchtest

hell - dunkel

du mußt nur aufpassen, daß0 es keine kohle wird

hell = ist doch noch fast roh, und da sind die Dinger doch giftig

0

Was möchtest Du wissen?