Bratkartoffeln....roh oder gekocht braten?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 19 ABSTIMMUNGEN

gekocht 52%
roh 47%

23 Antworten

Ich mache sie am liebsten aus Pellkartoffeln....sind aber Salzkartoffeln noch übrig geblieben, geht das genauso gut.......

Gute Bratkartoffeln sind nicht davon abhängig, ob roh oder gekocht.....sondern eher von der Sorte der Kartoffeln, den Zutaten und ....ganz wichtig.......die richtige Bratpfanne muss her !!!!!!!!!!!!!!

BEAFEE 12.09.2012, 19:14

Vielen Dank........ .....und sag Bescheid, wenn es Bratkartoffeln gibt, ich komme....-)))

0
gekocht

Einfacher finde ich es, wenn die Kartoffeln gekocht sind, deswegen koche ich die Kartoffeln shchn Morgens während ich Aufstehe, dass sie bis Mittags oder Abends abkühlen können. Ich mag sie so sehr gerne. Mit vielen Zwiebeln und ein wenig Speck ist das herrlich. Wenn man noch Rührei dazu hat bin ich absolut happy :)

gekocht

Ich finde sie kurz gekocht am besten. Also nicht so lange kochen, bis sie weich werden, sondern nur so 10-15 Minuten kochen, dann komplett abkühlen lassen, schälen, schneiden, braten.

Also, Bratkartoffeln sind aus gekochten Kartoffeln, aus rohen Kartoffeln nennt man sie Röstkartoffeln. So hat das meine Tochter während ihrer Kochausbildung gelernt. So für den Hausgebrauch ist die genaue Bezeichnung natürlich wurscht. Es ist eine Zeit - und Geschmacksfrage. Die gekochten Kartoffeln sollten gut abgekühlt sein, damit sie nicht so verfallen und nicht soviel Fett aufsaugen. Die rohen Kartoffeln brauchen dann halt etwas länger, jenach Dicke der Scheiben oder Stückchen. Welche dir im Endeffekt besser schmecken musst du selbst rausfinden.

Schmeckt in beiden Varianten sehr gut.Wenn du sie vorher kochst,solltest du das einen Tag vorher machen,dann fallen sie in der Pfanne nicht so auseinander und bleiben schön in Scheiben.

gekocht

Gekocht sind sie mir wesentlich lieber, weil sie gleichmäßiger bräunen, nicht so fettig und sehr angenehm im Mund sind. Am besten Kartoffeln vom Vortag nehmen und nicht unbedingt in Scheiben sondern die geschälten Erdäpfel vor dem Kochen achteln. Grüße von Mario.

gekocht

Ich persönlich mag es mit gekochten lieber. Aber meine Mutter macht oft welche mit Rosmarin, da schmeißt sie rohe Kartoffeln in die Pfanne. Geht auch ganz gut.

roh

Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln erfordert ein wenig mehr Übung, sollen aber ganz besonders lecker sein. Einfacher ist die Zubereitung von Bratkartoffeln aus gekochten Kartoffeln.

Geht Beides sehr gut!

Ich entscheide danach, ob ich grad gekochte oder nur rohe Kartoffeln habe!

Lass es Dir schmecken...;-)

gekocht

Wir kochen die Kartoffeln vorher immer, meistens dann als Pellkartoffeln!

roh

Also ich finde es geht zwar schneller wenn sie vorgekocht sind, aber sie werden knuspriger wenn man sie roh brät.

roh

es kommt darauf an ob du Festkochende Kartoffeln oder Mehlig Kochende Kartoffeln hast. sollte auf der Packung der Kartoffeln stehen.

Für Bratkartoffeln musst du am besten Festkochende nehmen. Du muss sie nicht kochen! -> also pellen und dann direkt anbraten nach belieben.

gekocht

das ist einfach gesünder wegen der kohlehydrate. kochen, abkühlen lassen und dann braten. am besten schmecken bratkartoffeln aus festkochenden pellkartoffeln.

DocSchneider 05.06.2014, 13:23

Was bedeutet "wegen der Kohlenhydrate"?

0
gekocht

Ich mag sie liber aus gekochten Kartoffeln !

Bratkartoffeln mit Weißwein abgelöscht oder mit Weißkäse dann Roh, sonst mit Gekochte

roh

Roh in die Pfanne schmeckt mir besser, mit Zwiebeln und Schwarzwälder Schinkenstückchen,hmmmm

roh

Ich bin auch für Roh, schmecken einfach besser und sind knusperiger, dann mit Butter, nicht mit Bratfett oder Mragarine, sondern mit der guten, alten reinen Butter! L.G.Elizza

roh

schmecken mir persönlich besser und werden knuspriger... ist aber wie alles, eine reine geschmackssache...

gekocht

ich finde die gekochten besser.

roh

Sie werden knuspriger. Ich schneide ganz kleine Würfel, geht schneller.

Was möchtest Du wissen?