Kann ich auch aus ungekochten Kartoffeln Bratkartoffeln machen?

24 Antworten

Geht schon! Dauert halt etwas länger! Aber am besten finde ich Bratkartoffel immer aus gekochten Kartoffel vom Vortag!

...wenn du sie sehr klein schneidest und festkochende nimmst, sie dann in Olivenöl anbrätst, die gleiche Menge Zwiebeln dazugibst,häufig wenden,damit sie überall schön braun werden, schmecken sie einfach lecker - und zum Schluss salzen. Ich nehme meistens leckeres Kräutermeersalz. In 20-30 Minuten ESSEN KOMMEN!!

Ja, das geht. Der Geschmack verändert sich so gegenüber herkömmlichen Bratkartoffeln jedoch erheblich, sowie die Gefahr des Anbrennens ebenfalls anwächst. Was man als leckerer empfindet, bleibt den jeweiligen Subjekten völlig selbst überlassen. Meinerseits wird die zunächst gekochte Kartoffel präferiert!

Lecker !!
Wieso braucht man mehr Fett ? Ich nehme Butaris und das schmeckt lecker. Man muss die Teile doch nicht a la amerikanisch im Oel ertraenken ???????
Ausserdem muss man die Kartoffeln nicht immer in hauchduenne Scheiben schneiden. Ich wuerfele die Teile klein. Und gebe dann noch FRISCHEN Rosmarin dazu.

Super lecker. Dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl braten. Zwiebeln nach der Hälfte der Garzeit zufügen, weil die sonst zu stark bräunen. Eventuell etwas mageren Speck oder Schinkenwürfel dazu geben. Dauert etwas länger als von gekochten Kartoffeln, ist aber viel leckerer.

Was möchtest Du wissen?