Wie lange sind Champions haltbar

4 Antworten

Pilze kann man recht leicht auf Bekömmlichkeit testen, indem man sie aufschneidet und das Fleisch befühlt. Wenn es glitschig (wie eine Fischhaut) ist, dann hat die Eiweißzersetzung eingesetzt und man sollte die Pilze auf jeden Fall wegschmeißen. Ein erstes Indiz ist auch schon die Konsistenz der Pilze, wenn sie nicht fest sind, dann ist bereits Vorsicht geboten (Bei Waldpilzen gibt es da auch Ausnahmen, z.B. den Birkenpilz, der an feuchten Tagen weichlich aufquillt) Bitte darauf achten, dass Pilze immer feuchtes Fleisch haben, was nicht bedeutet, dass sie schlecht sind. Ich würde gutes Pilzfleisch als quietschend bezeichnen, feucht aber leicht rau, aber es ist schwer zu beschreiben. Wer es genau wissen will, sollte sich eine Schachtel Champignons kaufen und sie mal eine Weile stehen lassen. Jeden Tag einen aufschneiden und überprüfen.

Hier spricht die Hausfrau : Wenn man sie zerschneidet und Luft an die Schnittfläche kommt, werden sie da ganz schnell braun - das ist aber kein Geschmacksverlust, nur optisch bedingt. Zum Rohessen find ich sie aber nur appetitlich wenn sie noch richtig schön fest und knackig sind und schön weiss sind. Etwas weicher mag ich sie roh dann nicht mehr so, aber zum kochen noch allemal ok. Erst wenn sie matschige Stellen oder gar Schimmel haben, schmeiß ich sie weg.

Entferne die Plastikfolie (wegen Schwitzwasser) und lockere die Pilze etwas (wg. Druckstellen). Frisch (z.B. für Salat) kannst Du sie etwa 2 Tage verwenden. Dann werden sie schrumpelig und schmecken frisch nicht mehr - aber gebraten geht es immer noch eine Woche lang.

Auch sollten sie mit einem feuchten Leinentuch bedeckt werden und im Kühlschrank Gemüsefach. Im Handel werden lose Champignons so über Nacht gelagert, natürlich im Kühlhaus.

0
@98spike

Danke für den Tipp, das ist mir völlig neu! Werde ich beim nächsten Mal ausprobieren.

0

Champignons halten i.d.R. nicht Tagelang. Am Besten kaufen und sofort verwenden; spätestens am nächsten Tag. Mit Glück sind sie auch länger haltbar, aber Geschmack und Aussehen verlieren an Güte.

Was möchtest Du wissen?