Hi! Bin keine Schülerin mehr, sondern eher auf der anderen Seite ... aber ich glaub, ich kann Dir helfen.

Du hast ein Thema? (ja)

Du hast eine Gliederung? (ja)

Ist die Vorgabe für die Einleitung tatsächlich 4 Seiten? (nein)

Deine Einleitung wird eine 3/4 Seite lang sein. Du nennst das Thema, dann kurz (wenige Sätze) warum es für Dich wichtig ist, dann (6 Sätze) die gesellschaftliche Relevanz (warum ist es für all uns Deppen da draußen an sich interessant, darüber zu lesen - lass Dir was einfallen!). 2 Sätze, warum das Thema langweilig ist, 3 Sätze, warum es trotzdem wichtig ist. Das kürzt Du auf eine halbe Seite zusammen. Danach fasst Du Deine komplette Arbeit (vermutlich in Deinem Stadium der Recherche die Idee) in 4-8 Sätzen zusammen (pro Kapitel 2 Sätze). Schluss: 1 Satz über das, was Du in dieser Arbeit leider aus Zeitmangel nicht behandeln kannst. Letzter Satz, der Hoffnung macht, dass Du Deine These belegst. (Hast Du eine These?).


Zeitaufwand

- wenn Du super kreativ bist und super schnell denken und super schreiben kannst: 37 Minuten

- wenn Du Dich sofort ranmachst, weil bisher noch nichts geschehen ist, du aber superkreaktiv bist: 1h, 17 Minuten

- wenn Du einfach mal total faul die Osterferien abgewartet hast und schon genau weißt, was "Prokrastination" bedeutet: Mist, verdammter.


Fazit: Los geht's! Du brauchst keine 4 Seiten Einleitung für die Arbeit (es sein denn, es werden über 40 Seiten gefordert). Mach einfach mal ein Statement, gib das ab und gut

Edit: Ich hab schon 3 Wochen an einer Einleitung gesessen und ich hab auch schon 20 Seiten Text in 2 Tagen hinbekommen. Wenn Du eine Idee hast, worum es geht oder worauf es hinaufläuft, dann geht es fix. Wenn nicht ... dann nicht!


...zur Antwort

Kein Problem.

 

Zucker an sich ist nicht gefährlich, anders als Salz z.B. Geht halt auf die Hüften und auf die Zähne. In den meisten handelsüblichen Futtermitteln, vor allem aber in Frolic oder anderen Kleinleckerchen, ist Zucker enthalten.

 

 

...zur Antwort
  1. Gib ihm Sauerkraut zu fressen oder ein bis zwei Papiertaschentücher. Beides wickelt sich im Magen um den Fremdkörper und hilft dabei, den Fremdkörper durch den Darm zu bekommen, ohne dass dieser verletzt wird.

  2. Tierarzt ist die viel viel sichere Variante!

...zur Antwort

Klar! Du kannst die Innereien gekocht oder auch roh dem Hund geben. Meiner lieeeebt Geflügel-Innereien (roh oder gekocht - aber am liebsten roh).

...zur Antwort

Nicht im eigentlichen Sinn.

Aber wenn Du Deine Lippen ständig von außern mit Fett versorgst, dann geht die natürliche Rückfettung der Haut zurück. In der kalten Jahreszeit bei trockener Luft ist eine zusätzliche Fettung sinnvoll. Allerdings sollte man die Haut auch schon ein wenig selbst arbeiten lassen, wenn die Bedingungen wieder besser sind.

...zur Antwort