Wie lange noch mit Krücken?

3 Antworten

In der REHA-Klinik in der ich nach meinem Schlaganfall drei Jahre lang auf ein selbstständiges Leben vorbereitet wurde, hieß es immer: "Krücken gibt`s hier nicht: "Unterarm-Gehstützen" haben sich bei längerem Gebrauch irgendwann mal "erledigt" und du kannst ohne solche Hilfsmittel laufen.

Ich nehme doch an - du bist in lfd. ärztl. Behandlung und machst auch regelm. Physio.....

Dort kannst du bei deinem nächsten Termin nachfragen - da wir deine Anamnese nicht kennen - ist eine seriöse Antwort nicht möglich.

Lg

Ja bin Momentan in einer Reha-Klinik und habe auch regelmäsig Krankengymnastik

0
@Hamdy01


dann werden auch die Schrauben entfernt


......Schrauben entfernen ist i.d.R. problemlos. Der Knochen ist ja dann verheilt und somit theoretisch auch belastbar.

Möglich, dass du danach nur  noch ein paar Tage eine Gehhilfe brauchst.


Gute Besserung

1

Gehhilfe nicht Krücke! Und was sagen die dich behandelnden Ärzte dazu?

Habe sie Noch nicht gefragt. Aber am 30.10 habe ich einen Röntgentermin und dann werden auch die Schrauben entfernt wenn es Gut aussieht der Nagel bleibt noch ein dreiviertel jahr drin. Werde ich dann laufen können nachdem die Schrauben entfernt wurden?

0
@Leisewolke

Ja es ist dann 7 Wochen her und da ich noch 15 bin denke ich das es dann schon verheilt sein sollte.

0
@Hamdy01

gut möglich , aber danach ist trotzdem noch Vorsicht geboten

1

Wie läuft man mit Krücken?

Habe gerade Krücken bekommen und darf das like Bein nicht belasten.

...zur Frage

Rollator nur ein Bein belastbar

Nach einem Bruch meines Sprunggelenkes darf ich nur ein Bein belasten.

Ist ein Rollator eine Alternative zu Krücken?

KaiAmMac

...zur Frage

Heilung eines Oberschenkelbruchs nach Mrknagelung

Hallo, ich habe mir ende März aufgrund einer lokalen Osteoporose den Oberschenkel gebrochen, der durch Marknagelung mit Verriegelungsnäglen versorgt wurde. nach 6 wochen entlastung und anschließender Teilbelastung darf ich jetzt wieder voll belasten. Der Bruch ist laut Röntgenbild verheilt. Ich habe also das Bein wieder voll belastet, bin spazieren gegangen und und und - und habe jetzt plötzlich wieder Schmerzen, wenn ich längere Strecken laufe. Allerdings oben am Oberschenkel und nicht in der Kniegegend, wo der Bruch war. In Ruhe merke ich gar nichts Für mich stellt sich jetzt die Frage, ob mit dem Nagel etwas sein könnte, ob mit dem Knochen etwas sein könnte oder ob es einfach damit zusammen hängt, dass ich das Bein jetzt stärker belaste. Kann nach einer Marknagelung das Bein an einer anderen Stelle Schaden nehmen?

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Otto

...zur Frage

Marknagelentfernung am Oberschenkel

Guten Tag, ich habe im Januar 2011 einen Oberschenkelhalsbruch erlitten. Ich wurde operiert und habe einen Marknagel und 3 Schreiben erhalten. ich dürfte nach der Op sofort voll belasten und hatte nach 5 Wocchen keine schmerzen mehr so daß ich schmerztabletten nicht meht nötig waren. ich war 8 Wochen auf Krücken und danach vorsichtig gehen ohne Krücken. Ich habe fleissig durch Krafttraining meine Oberschenkelmuskulatur gut stärken können so daß ich heute ohne Humpeln, schmerkfrei gehen kann. ich stehe zur Zeit vor der OP um den Marknagel udn die Schrauben entfernen zu lassen. Und deshalb jetzt meine Fragen: Wer hat Erfahrung mir Marknagelentfernung aus dem Oberschenkel und kann mir sagen: Wie lange die OP dauert? Ob es komplikationen gab? Wie lange dauert es bis man voll belasten kann und eventl. auch joggen kann? Ich muss ehrlich zugeben, daß ich etwas Angst von der OP habe und mir große Sorgen mache. Deshalb bin ich für jede Information diesbezüglich sehr dankbar . Mit freundichen Grüßen Eric

...zur Frage

Oberschenkel bruch das ersre mal wieder aufstehen?

Ich habe mir am 3.5.18 den rechten Oberschnkel gebrochen. Und ich muess jetzt wieder anfangen aufzustehen, nur das problem ist sobald ich am Bettrand stitze wird es mir richtig übel. Meine frage ist ob jemand eine idee hat was ich noch könnte machen das es mir nicht mehr so schwer fellt aufzustehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?