wie lange muss Beton trocknen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo sosilosi,

für Beton gibt verschiedene Grade der Aushärtung: Nach 2 Tagen ist ein Betonbauteil soweit ausgehärtet, dass eine in der DIN EN 197-1 und DIN EN 14216 geforderte Anfangsfestigkeit gegeben ist.

Diese Normfestigkeit wird erst nach 28 Tagen erreicht/garantiert.

Da es bei Deinem Gugelhupf aber wohl nicht um ein statisch belastetes Bauteil handelt, kannst Du den Beton-Kuchen nach 2 Tagen "ausschalen"!

PRAXISTIPP: Versuche nicht den Trocknungsprozess (≠ Aushärtung) durch Wärme zu beschleunigen, sonst verdunstet das Anmachwasser zu schnell und fehlt dem Beton zum Aushärten! Ergebnis: der Beton wird bröselig, sandig und hält nicht fest zusammen. :(

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken wünscht das Team von selbst.de

Beton soll (zunächst) nicht trocknen, sondern aushärten (und dafür muss man ihn leicht feucht halten...)

Nach einem Tag sollte das fest sein, und in fünf, sechs Tagen komplett ausgehärtet. Die Form würde ich aber nicht zu früh entfernen (von wegen Trocknen!)

Der eigentliche Trocknungsprozess nach dem Aushärten kann dann ein paar Wochen dauern.

Gruß Ragnar

nach 24h ist der ausgehärtet und nach 4 Wochen voll bombenhart.

Beton erhärtet je nach Zementsorte und Temperatur nach 1-5 Tagen. In diesem Fall kann der Beton nach 2 Tagen aus der Form genommen werden. Der Hydratationsprozess (Wasser verbindet sich mit Zement) dauert jedoch mehrere Tage - bis 10-12. Die Endfestigkeit erreicht Beton nach 90 Tagen. G.Nagel

also könnte ich doch nach dem aushärten die Form entfernen? weil die form doch erhalten bleibt?

Klar, nach zwei, drei Tagen kannst du die Form entfernen, wenn du vorsichtig bist, auch schon nach einem Tag.

0
@Ragnar12983

vielen dank, das hab ich auch getan. hat super funktioniert :)

vielen dank an alle

0

Was möchtest Du wissen?