Wie lange ist schokolade noch nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum haltbar?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schokolade ist bei korrekter Lagerung mehrere Jahre noch geniesbar. Und um deine Zusatzfrage zu beantworten, ja auch noch nach 4 Jahren. Allerdings sollte sich dabei um Zartbitter- oder Vollmilchschokolade handeln. Bei Schokolade mit Nüssen, Füllungen und Ähnlichem ist das MHD ausschlaggebend, da sich hier das MHD nicht mehr auf die Schokolade selbst, sondern auf diese Zutaten.

Ich hoffe das diese Antwort soweit alles geklärt hat.

Wikipedia sagt dazu:

Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD), in Österreich die empfohlene Aufbrauchsfrist[1], ist ein auf Fertigpackungen anzugebendes Datum, das angibt, bis zu welchem Termin ein Lebensmittel bei sachgerechter Aufbewahrung (insbesondere Einhaltung der im Zusammenhang mit dem MHD genannten Lagertemperatur) auf jeden Fall ohne wesentliche Geschmacks- und Qualitätseinbußen sowie gesundheitliches Risiko zu konsumieren ist. Da es sich um ein Mindesthaltbarkeitsdatum handelt, ist das Lebensmittel in der Regel auch nach dem angegebenen Datum noch verzehrbar.

Du kannst die Schokolade also nach dem Verfalldatum noch essen.

Die Frage war aber, WIE LANGE danach noch???!!

0
@IslasCanarias

Ich weiß. Ich denke mal so 4-8 Wochen. Wenn das weiße austritt, würd ich sie nicht mehr essen. Dann schmeckt sie nicht mehr so dolle.

0

Schokolade kann Motten bekommen, vor allem wenn Nüsse drin sind. Sie kann auch einen merkwürdigen pulverartigen Beigeschmack entwickeln oder weiss anlaufen. Am besten du probierst, ob sie dir noch schmeckt und entscheidest dann.

Was möchtest Du wissen?